DAX+1,48 % EUR/USD+0,38 % Gold+0,31 % Öl (Brent)+0,27 %

MAIS Kaum Aufwärtspotential

24.11.2017, 18:14  |  1452   |   |   

An unserem Szenario in Bezug auf Mais halten wir unverändert fest und erwarten auch in den kommenden Handelstagen und –wochen die Fortsetzung der eingeschlagenen Seitwärtsbewegung in den Grenzen 330 bis 355 USC. 

Die aktuelle Angebots-Nachfrage-Relation nimmt aus unserer Sicht etwaigen Erholungs- bzw. Aufwärtsbewegungen die „Luft“ und unterbindet einen nachhaltigen Preisanstieg. Im kürzlich präsentierten Bericht schlug das International Grains Council (IGC) in die gleiche Kerbe und erhöhte die globale Produktionsprognose für das Erntejahr 2017/2018 im Vergleich zu seinem Oktoberbericht noch einmal deutlich um +6 Mio. Tonnen. Das IGC hob seine Erwartungen in Bezug auf die Lagerbestände zum Ende des Erntejahres gegenüber dem Oktoberbericht um +3 Mio. Tonnen an. 

Kurzum: Unter charttechnischen Aspekten gehen wir zunächst von einer Fortsetzung der eingeschlagenen Seitwärtsbewegung 330 bis 355 USC aus. Nachhaltige Signale gibt es erst nach dem Verlassen dieser Range.


Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Gold-Silber-Rohstofftrends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service
Wertpapier
Mais
Mehr zum Thema
MaisHandel


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Autor

Gold-Silber-Rohstofftrends ist der Informationsdienst für alle Rohstoffinteressierten. Wir spüren die wichtigen Trends an den Rohstoffmärkten auf und geben unseren Lesern konkrete Tipps zur Umsetzung aussichtsreicher Strategien. Unser Fokus liegt hierbei auf Gold, Silber, Rohöl sowie den Industriemetallen. Die Analyse von interessanten Edelmetall- und Rohstoffaktien rundet unser Informationsangebot ab.

RSS-Feed Gold-Silber-Rohstofftrends

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel