DAX-0,98 % EUR/USD+0,12 % Gold+0,17 % Öl (Brent)0,00 %
Devisen: Eurokurs steigt über 1,23 US-Dollar
Foto: Vladimir Koletic - 123rf

Devisen Eurokurs steigt über 1,23 US-Dollar

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
26.02.2018, 09:43  |  515   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro ist am Montag mit Kursgewinnen in die Handelswoche gestartet. Die Gemeinschaftswährung wurde am Vormittag bei 1,2325 US-Dollar gehandelt, nachdem sie in der vergangenen Nacht noch knapp unter 1,23 Dollar notiert worden war. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Freitagnachmittag auf 1,2299 Dollar festgesetzt.

Zum Wochenauftakt wird mit einem eher impulsarmen Handel am Devisenmarkt gerechnet. Es stehen kaum neue Konjunkturdaten auf der Agenda, an denen sich die Anleger orientieren könnten. Erst ab Dienstag werden wieder zahlreiche wichtige Daten aus der Eurozone und den USA veröffentlicht. Außerdem rücken die Parlamentswahlen in Italien stärker in den Fokus der Anleger.

Nach Einschätzung von Devisenexperten der BayernLB könnte der Euro im Zuge der Wahlen in Italien unter Druck geraten. "Durch das neue Wahlrecht und schwierige Mehrheitsverhältnisse sind Wahlbündnisse gefragt, wobei auch eine Gruppe rechts-konservativer Euroskeptiker eine Chance hat", kommentierte BayernLB-Analyst Manuel Andersch. Vor diesem Hintergrund wollte er Kursverluste beim Euro in dieser Woche nicht ausschließen.

Außerdem dürfte auch die Geldpolitik in den USA wieder stärker in den Fokus rücken. Der neue Vorsitzende der US-Notenbank Fed, Jerome Powell, wird an diesem Dienstag vor dem Kongress seinen ersten großen Auftritt haben. Marktbeobachter erhoffen sich dabei Aufschluss über den künftigen geldpolitischen Kurs der Fed./jkr/jsl/jha/

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel