DAX-1,55 % EUR/USD-0,20 % Gold-0,44 % Öl (Brent)+0,18 %
Devisen: Euro fällt unter 1,24 Dollar
Foto: Vladimir Koletic - 123rf

Devisen Euro fällt unter 1,24 Dollar

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
28.03.2018, 13:32  |  409   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro ist am Mittwoch von einer breit angelegten Stärke des US-Dollar belastet worden. Gegen Mittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,2390 Dollar und damit etwas weniger als am Morgen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Dienstagnachmittag auf 1,2376 (Montag: 1,2411) Dollar festgesetzt.

Einflüsse durch Konjunkturdaten blieben im Vormittagshandel Mangelware. Weder die gute Verbraucherstimmung aus Deutschland noch das auf hohem Niveau stagnierende Konsumklima aus Frankreich konnten den Euro nennenswert bewegen. Nach Einschätzung von Wolfgang Kiener, Devisenexperte der BayernLB, wird der Euro auch durch aufkommende Zweifel an der baldigen Zinswende der EZB belastet. Er verwies auf zuletzt enttäuschende Konjunkturdaten aus dem Währungsraum.

Im Nachmittagshandel könnten amerikanische Wachstumsdaten auf Interesse stoßen. Es handelt sich um die dritte Schätzung zum Wirtschaftswachstum im Schlussquartal 2017. Zudem stehen Immobiliendaten auf dem Programm./bgf/jkr /jha/

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel