DAX-0,09 % EUR/USD-0,18 % Gold-0,21 % Öl (Brent)+0,02 %
Aktien New York: Trumps Drohungen lassen Anleger wieder vorsichtiger werden
Foto: SVLuma - Fotolia

Aktien New York Trumps Drohungen lassen Anleger wieder vorsichtiger werden

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
11.04.2018, 16:45  |  880   |   |   

NEW YORK (dpa-AFX) - Anleger am US-Aktienmarkt haben wegen des sich zuspitzenden Konflikts in und um Syrien am Mittwoch wieder etwas mehr Vorsicht walten lassen. Der am Vortag noch stark gestiegene Dow Jones Industrial verlor 0,33 Prozent auf 24 327,13 Punkte und gab somit einen kleinen Teil der Gewinne vom Vortag wieder ab. Damit hielten sich die Abgaben jedoch in Grenzen.

Nach dem mutmaßlichen Giftgasangriff in Syrien drohte US-Präsident Donald Trump Russland mit einem Raketenangriff in dem Bürgerkriegsland. "Russland hat geschworen, alle Raketen abzuschießen, die auf Syrien abgefeuert werden. Mach' Dich bereit, Russland, denn sie werden kommen (...)", schrieb Trump im Kurznachrichtendienst Twitter. Die Raketen seien "schön und neu und 'smart'". Der russische Botschafter im Libanon, Alexander Sassypkin, hatte zuvor erklärt, dass Russland jegliche US-Raketen auf syrischem Hoheitsgebiet abfangen werde. Der Präsident gab Moskau die Mitschuld für die Eskalation des Konfliktes.

Für den breiter gefassten S&P 500 ging es um 0,13 Prozent auf 2653,49 Punkte leicht abwärts. Der Nasdaq 100 konnte sich mit einem Plus von 0,14 Prozent auf 6624,86 Punkte gut behaupten./bek/he

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel