DAX+0,89 % EUR/USD-0,11 % Gold-0,27 % Öl (Brent)-0,17 %

Anlegerverlag MorphoSys: Vorsicht, der Ausbruch wird abverkauft!

Nachrichtenquelle: Anlegerverlag
11.05.2018, 15:02  |  479   |   |   

Die Quartalsbilanz des Biotechunternehmens MorphoSys (ISIN: DE0006632003) lag längst auf dem Tisch, als der Ausbruch kam. Zwar versuchten sich die Bullen auch im Zuge der Quartalsbilanz am 2. Mai an einem Befreiungsschlag. Aber diese Bilanz war wirklich nicht gerade inspirierend. Also wurde der kleine Anstieg über die immens wichtige Hürde von 88,50 Euro, die aus dem Dezember 2014 stammt und den höchsten Stand seit dem Jahr 2000 markiert, umgehend abverkauft. Aber die Käuferseite blieb dran, der Kurs hielt sich im Bereich dieser 88,50 Euro-Marke. Und gestern dann ging es deutlich darüber.

Unter ordentlichen, wenn auch nicht gerade gewaltigen Umsätzen lief MorphoSys bis 92,60 Euro, schloss dann bei 91,75 Euro. Das war schon ein ordentlicher Abstand zu dieser damit zur Unterstützung umgewandelten Linie. Anschlusskäufe hätten nicht überrascht. Denn die runde 100er-Marke lockt … und bei Aktien wie MorphoSys geht es um Gewinne, die irgendwann in der Zukunft erreicht werden – und damit um den Faktor Zuversicht. Der wiederum wächst, wenn der Chart „passt“. Und der passte. Bis heute zumindest.

 

Gratis Exklusiv-Anleitung: „Wie Sie mit Dividenden ein Vermögen aufbauen“. Einfach hier klicken.

 

Denn jetzt kommt auf einmal Druck auf – und das nicht zu knapp. Sie sehen im Chart, dass die Aktie bereits schwächer eröffnete, auf dem Eröffnungsniveau des Donnerstags. Der Kurs kämpfte sich danach bis an das gestrige, mehrjährige Hoch von 92,60 Euro heran, kam dort aber erneut unter Abgabedruck und notiert derzeit vier Prozent im Minus. Was bedeutet: Der Befreiungsschlag droht zu einer Bullenfalle zu werden. Aber noch ist das nicht entschieden. Es ist nicht selten so, dass diejenigen, die auf kurzfristiger Ebene auf diesen Ausbruch hingearbeitet haben, auf einem entsprechend höheren Niveau umgehend die Früchte ihrer Käufe ernten wollen. Kritisch würde es indes, wenn niemand die Hand aufhalten mag und MorphoSys dadurch durch die Supportzone der bisherigen Zwischenhochs des Jahres nebst 20-Tage-Linie durchgereicht wird.

Würde das mit Schlusskursen unter 86 Euro der Fall sein, wäre die Zahl derer, die die Aktie als bullish und damit als unmittelbar kaufenswert einstufen, natürlich noch einmal geringer – und das Risiko, dass die nächste Unterstützung bei 82,50 Euro (Februar-Aufwärtstrendlinie) fällt, wäre nicht zu unterschätzen. Dreht MorphoSys hingegen auf diesem Niveau erneut nach oben und überbietet das bisherige Verlaufshoch von 92,60 Euro, wäre dieser Rücksetzer als Pullback und damit als den Ausbruch bestätigend zu werten – die kommenden Tage werden hier immens spannend!

 

Wie Sie mit Dividenden ein Vermögen aufbauen“. Lesen Sie hier die exklusive Anleitung. Völlig kostenlos

 

Wertpapier
Morphosys


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Aus der Community
LUS Wikifolio-Index BITCOIN performance Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index BITCOIN, ETHEREUM & GOLD Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index BITCOIN performance Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni