DAX-0,11 % EUR/USD-0,75 % Gold+0,65 % Öl (Brent)-0,04 %

DAX update DAX – Chance genutzt aber noch nicht veredelt!

Gastautor: Christoph Geyer
16.05.2018, 07:53  |  2896   |   |   

Nach einem steilen Aufwärtstrend ist es nicht ungewöhnlich, wenn eine Korrekturbewegung einsetzt. Im aktuellen Fall hat der DAX seit Ende April einen Aufwärtstrend etabliert und mit diesem die Widerstandszone zwischen 12.800 und 12.900 Punkten durchbrochen. Dieser Anstieg verlief allerdings mit rückläufigen Umsätzen, was keinen Stärkebeweis darstellte. Bei den Indikatoren ist zu beobachten, dass der MACD-Indikator, der noch vor wenigen Wochen ein Kaufsignal generiert hatte, in dem er an seiner Triggerlinie nach oben abgeprallt war, nun vor einem Verkaufssignal steht. Sollte dieses jetzt entstehen, würde die Unterstützungslinie kaum gehalten werden können. Positiv stimmt dagegen, dass die Umsätze gestern etwas angezogen haben und damit die Marktbreite leicht zugenommen hat. Die widersprüchliche Indikatorenlage ist zunächst ein negatives Zeichen für den weiteren Trendverlauf. Mit dem Bruch und dem jetzt erfolgten Pull-Back an die Ausbruchslinie hat sich der DAX allerdings abermals eine Chance erarbeitet weiter nach oben zu laufen. Der Bereich um 13.200 Punkte ist damit wieder möglich. Ob dann die Kraft für neue Höchstwerte ausreicht bleibt abzuwarten.

Quelle: FactSet Digital Solutions GmbH

Impressum

 

Herausgeber:

Commerzbank Aktiengesellschaft, Kaiserplatz, 60261 Frankfurt am Main.

Diese Ausarbeitung oder Teile von ihr dürfen ohne Erlaubnis der

Commerzbank weder reproduziert, noch weitergegeben werden, ©2018.

Verantwortlich:

Autor:

Chris-Oliver Schickentanz, CEFA

Christoph Geyer, CFTe

 

 

 

Wichtige Hinweise

 

Detailinformationen zu den Chancen und Risiken der genannten Produkte hält Ihr Berater für Sie bereit.

 

 

Kein Angebot; keine Beratung

Diese Information dient ausschließlich Informationszwecken und stellt weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten dar. Diese Ausarbeitung allein ersetzt nicht eine individuelle anleger- und anlagegerechte Beratung.

 

Darstellung von Wertentwicklungen

Angaben zur bisherigen Wertentwicklung erlauben keine verlässliche Prognose für die Zukunft. Die Wertentwicklung kann durch Währungsschwankungen beeinflusst werden, wenn die Basiswährung des Wertpapiers/ Index von EURO abweicht.

 

 

 

Wertpapier
DAX


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors