DAX+0,29 % EUR/USD+0,03 % Gold-1,72 % Öl (Brent)0,00 %

Börse Stuttgart-News Trend am Mittag

Gastautor: Börse Stuttgart
29.05.2018, 16:18  |  302   |   |   

STUTTGART (BOERSE STUTTGART GMBH) - Euwax Trends an der Börse Stuttgart

Krise in Italien: Anleger gehen in Deckung

DAX zeitweise deutlich unter 12.700 Punkten

- Von Holger Scholze, Börse Stuttgart TV News Redaktion -

Die wackelige politische Lage in Italien hat die Stimmung der Anleger inzwischen deutlich gedrückt. Die vermutete Instabilität sowie eine möglicherweise verstärkte ablehnende Haltung gegenüber der EU- und dem Euro führen zu starker Verunsicherung an den Börsen. Bei Neuwahlen im Herbst könnte der Stimmenanteil der rechtspopulistischen Lega und der Fünf-Sterne-Bewegung zu Lasten der etablierten Kräfte weiter steigen, vermuten Experten.

Dadurch rutschte der DAX heute zeitweise bis auf 12.608 Punkte ab. Mittlerweile notiert das deutsche Börsenbarometer bei 12.713 Zählern mit 1,2 Prozent im Minus.

Gleichzeitig stieg die Rendite zehnjähriger italienischer Staatsanleihen auf den höchsten Stand seit fast vier Jahren.

Der Euro liegt bei 1,1578 Euro.

Börse Stuttgart TV

Und plötzlich ist die Eurokrise wieder auf der Agenda. Die neue Regierung in Italien gibt bislang ihr Bestes um an den Finanzmärkten für Unruhe zu Sorgen. Unmittelbare Auswirkungen hatten die neuen Haushaltspläne bereits auf den Aktien- und Rentenmärkten. Doch auch an den Devisenmärkten gehen die neuen Überlegungen aus Rom nicht spurlos vorüber. Wie geht es nun weiter mit dem Euro? Kehrt die Eurokrise tatsächlich zurück? Finanzmarktanalyst Bastian Galuschka, GodmodeTrader, bei Börse Stuttgart TV.

Video unter folgendem Link anschauen: https://www.boerse-stuttgart.de/de/boersenportal/nachrichten-und-videos/boerse-stuttgart-tv/?video=15214

Euwax Sentiment Index

Der Euwax-Sentiment-Index pendelte heute überwiegend im positiven Bereich. Die Mehrheit der kurzfristig orientierten Derivateanleger setzte also mit Hebelprodukten auf bald wieder steigende Kurse des DAX.

Trends im Handel

An der Euwax waren heute auch Knock-out-Calls auf Softbank gesucht.

Außerdem kauften viele Anleger Knock-out-Calls auf Süss MicroTec. Händlern zufolge seien diese Scheine zuvor von einem Börsenbrief zum Kauf empfohlen worden.

Einige Anleger setzen mit Knock-out-Puts auf steigende Renditen der Staatsanleihen und damit auf einem fallenden Bund-Future.

Rege gehandelt wurde auch mit Optionsscheinen auf Alphabet sowie auf einige Bankwerte, ohne dass sich hierbei ein klarer Mehrheitstrend ergab.

Disclaimer:
Der vorliegende Marktbericht dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Marktbericht enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

Quelle: Boerse Stuttgart GmbH

(Für den Inhalt der Kolumne ist allein Boerse Stuttgart GmbH verantwortlich. Die Beiträge sind keine Aufforderung zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten.)

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer