DAX-0,31 % EUR/USD-0,09 % Gold+0,08 % Öl (Brent)+1,46 %
Aktien Asien: Handelskonflikt belastet Hang Seng - Viele Börsen geschlossen
Foto: Wu Hong - dpa

Aktien Asien Handelskonflikt belastet Hang Seng - Viele Börsen geschlossen

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
24.09.2018, 08:35  |  507   |   |   

TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI (dpa-AFX) - Die Aktien Asiens haben am Montag ihre jüngste Rally abgebrochen. Angesichts neuer Sorgen bezüglich des Handelsstreits mit den USA geriet vor allem die Börse in Hongkong unter Druck. Die wichtigen Handelsplätze in Japan, Festlandchina, Taiwan und Südkorea waren derweil feiertagsbedingt geschlossen.

Der erbitterte Handelskonflikt zwischen den USA und China hat nun offiziell die nächste Stufe erreicht. Am Montag trat die drastische Verschärfung in Kraft, wonach die USA insgesamt die Hälfte aller Wareneinfuhren aus China mit Sonderzöllen belegen. Angesichts der neuen US-Strafzölle hatte China nach einem Bericht des "Wall Street Journal" weitere Gespräche mit der Regierung in Washington vorerst auf Eis gelegt. "Aus solchen Konflikten geht am Ende niemand als Sieger hervor", sagte Analyst Thomas Altmann vom Vermögensverwalter QC Partners.

In Hongkong fiel der Hang-Seng-Index zuletzt um 1,41 Prozent. Besonders unter Druck gerieten dort die Aktien von Immobilienentwicklern. In der Branche drückte die Furcht vor steigenden Zinsen und damit vor höheren Finanzierungskosten auf die Stimmung./la/fba

Seite 1 von 2


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel