DAX-0,32 % EUR/USD+0,47 % Gold+0,06 % Öl (Brent)+0,86 %

Diesel Habeck erhebt schwere Vorwürfe gegen Verkehrsminister Scheuer

Nachrichtenagentur: Redaktion dts
29.09.2018, 16:00  |  3516   |   |   
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Im Streit um Fahrverbote und Hardware-Nachrüstungen älterer Dieselfahrzeuge erhebt der Grünen-Bundesvorsitzende Robert Habeck schwere Vorwürfe gegen Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) und seinen Vorgänger Alexander Dobrindt (CSU). "Die Verantwortung für die Fahrverbote liegt bei Herrn Dobrindt und Herrn Scheuer, weil sie sich drei Jahre lang geweigert haben, sich mit der Automobilindustrie anzulegen", sagte Habeck der "B.Z. am Sonntag". Jetzt denke Scheuer darüber nach, den geprellten Diesel-Fahrern 20 Prozent der Nachrüstungskosten aufzuhalsen.

"Aber warum sollen die Verbraucher, die zu 100 Prozent getäuscht wurden, nur zu 80 Prozent entschädigt werden und die 600 Euro aus eigener Tasche zahlen? 15 Millionen Kunden wurden geschädigt, mal 600 macht das neun Milliarden Euro, die die Bundesregierung der Autoindustrie schenkt", so Habeck. Dass am Ende der Steuerzahler zahle, "geht gar nicht", so der Grünen-Politiker. Die Konzerne hätten geschummelt, um Kosten zu sparen, und sie machten weiter Milliarden-Gewinne, zu Lasten der Gesundheit der Menschen. "Jetzt sollen die Geschädigten auch für den Schaden aufkommen? Lächerlich. Wir sollten lieber über Strafen reden", so Habeck.

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Dieser stalinistisch angehauchte Deutschlandhasser versucht den Eindruck zu erwecken es sei Ihm nicht, bzw den übrigen grünen Staatsschmarotzern nicht egal, was für eine unfassbare Kapitalvernichtungsmaschine die Grünen da angeworfen haben. Diesefahrzeuge die überall in der Welt problemlos fahren dürfen werden in Deutschland zum Riesenproblem wegen gefakter Feinstaubprobleme. Der wichtigste und erfolgreichste Industriezweig in Deutschland überhaupt, von dem direkt ca 500 000 Arbeitsplätze, indirekt vielleicht mehr als zwei Millionen Arbeitsplätze abhängen, wird systematisch schlecht geredet und durch kontinuierliches Lügenstakkato langsam vernichtet. Diese Konzerne machen Gewinne um die Arbeitsplätze zu sichern. Das die Grünen Deutschland hassen ist seit langem bekannt. Das sie es systematisch vernichten wollen sollte jedem Wähler immer wieder klar gemacht werden.

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel