DAX-0,28 % EUR/USD+0,01 % Gold-0,02 % Öl (Brent)+0,18 %

Die beste Dividenden-Wachstumsaktie, die man meiner Meinung nach im Oktober kaufen kann

Nachrichtenquelle: The Motley Fool
10.10.2018, 20:19  |  428   |   |   

Dividenden sind eine starke Methode, um an Renditen heranzukommen, die locker den Markt schlagen. In den letzten 30 Jahren erzielten Aktien des S&P 500, die eine Dividende zahlten, eine höhere jährliche Gesamtrendite als der Indexdurchschnitt (9,25 % gegenüber 7,7 %) – das jedenfalls hat eine Studie von Ned Davis Research ermittelt. Die größte Outperformance erzielten jedoch Unternehmen, die ihre Dividenden erstmals zahlten oder erhöht haben. Denn die schafften eine jährliche Gesamtrendite von 10,07 % gegenüber 7,47 % von Aktien, deren Dividende gleich blieb.

Deshalb sollten Anleger auf Unternehmen achten, die ihre Dividenden kontinuierlich steigern können, da dies die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass sie die Marktperformance übertreffen. Ein Unternehmen, das gut positioniert ist, um die Auszahlung weiter zu erhöhen, ist das Midstream-MLP MPLX (WKN:A1J7DR). Darum führt das Unternehmen auch die Liste meiner Dividenden-Wachstumaktien an, von denen ich denke, dass sie für Anleger ein geeigneter Kauf sind.

Eine unterschätzte Wandlung

MPLX hat im vergangenen Jahr einen dramatischen Wandel durchlaufen. Im Februar schloss das Unternehmen zwei wichtige strategische Transaktionen mit dem Raffineriekonzern Marathon Petroleum (WKN:A1JEXK) ab. Zuerst erwarb das Unternehmen den Rest der Midstream-Assets, die Marathon gehörten, in einem Deal von 8,1 Milliarden USD. Darüber hinaus vereinfachten die beiden Unternehmen ihre Beziehung, indem sie die von Marathon gehaltenen Incentive-Vertriebsrechte (IDRs) beseitigten, die Marathon zu einem erheblichen Teil des Cashflows von MPLX bei einem Deal über 10,1 Milliarden USD berechtigen. Diese Transaktionen schafften eine kostspielige Belastung ab, vereinfachten die Struktur und brachten eine signifikante neue Einnahmequelle.

Die Deals haben dazu beigetragen, die Finanzergebnisse von MPLX bis zum ersten Halbjahr 2018 deutlich zu verbessern. Der ausschüttungsfähige Cashflow ist in diesem Zeitraum um mehr als 77 % gestiegen. Aus diesem Grund konnte das Unternehmen seine Ausschüttung an die Investoren um fast 13 % steigern, obwohl sich der Deckungsgrad von 1,27- auf 1,33-fach verbessert hat, was es dem Unternehmen ermöglichte, mehr Barmittel zur Finanzierung von Expansionsprojekten zu halten.

Trotz dieser Verbesserung sowohl des Finanzergebnisses als auch des Profils ist der Stückpreis von MPLX im Jahresverlauf jedoch um mehr als 2 % gesunken. Dadurch ist die Ausschüttungsrendite auf 7,3 % gestiegen, was die Aktie für Dividendenanleger noch attraktiver macht.

Der Treibstoff für weiteres Wachstum

Diese Rendite sollte weiter steigen, da MPLX bereits seine Absicht bekräftigt hat, seine Ausschüttung für 2018 um 10 % zu erhöhen. Das bedeutet mindestens zwei weitere Erhöhungen, was 24 an Erhöhungen in Folge seit dem Börsengang Ende 2012 bedeuten würde. Das Unternehmen sollte jedoch über genügend Reserven verfügen, um die Ausschüttung zumindest für die nächsten Jahre mit hoher Rate weiter zu erhöhen. Drei Faktoren spielen da hinein.

Erstens hat MPLX ein wachsendes Angebot an Expansionsprojekten im Auftragsbestand, um das zukünftige Wachstum zu fördern. Das Unternehmen begann das Jahr mit geplanten Wachstumsausgaben in Höhe von 2 Milliarden USD. Seitdem hat man jedoch mehrere neue Projekte hinzugefügt, darunter den Beginn der Entwicklung neuer Langstreckenpipelines. Diese Projekte sollten bis Ende 2020 online gehen, was einen besseren Überblick darüber geben sollte, wie stark man den Cashflow in den nächsten Jahren steigern kann.

Darüber hinaus verfügt das Unternehmen über eine starke Bilanz, die die Flexibilität gibt, Akquisitionen durchzuführen. Das Unternehmen hat in den letzten Monaten eine 10 %ige Beteiligung an der kürzlich fertiggestellten Pipeline Agua Blanca im Juli und am Mt. Airy Terminal im September erworben. Diese letzte Akquisition positioniert das Unternehmen für zusätzliches organisches Wachstum, da sie die Lagerkapazität des Standorts um 150 % erhöhen und ein zweites Exportdock hinzufügen könnte.

Letztlich wird das Unternehmen voraussichtlich weiterhin von seinen Beziehungen zu Marathon Petroleum profitieren. Während MPLX Anfang des Jahres alle Midstream-Assets von Marathon kaufte, erwarb Marathon hingegen kürzlich Andeavor (WKN:A2DVGU), das einige Logistikanlagen sowie eine Beteiligung an der MLP Andeavor Logistics (WKN:A19TAN) besitzt. Aus diesem Grund könnte Marathon diese Vermögenswerte schließlich auf MLP übertragen und Andeavor Logistics mit MPLX kombinieren. Diese Transaktionen stellen für MPLX zwei weitere Möglichkeiten dar, stark zu wachsen.

Dieser Tage eine tolle Gelegenheit

MPLX hat im vergangenen Jahr einen dramatischen Wandel durchlaufen, um es in die Wachstumsspur zu bringen. Deshalb scheint das Unternehmen in der Lage zu sein, auf absehbare Zeit eine kontinuierliche Steigerung der Vertriebsleistung zu erzielen. Dieses Einkommenswachstum sollte den Antrieb gewährleisten, um langfristig besser zu sein als der Markt. Verbunden mit seiner unglaublich günstigen derzeitigen Bewertung ist dies für mich die beste Dividenden-Wachstumsaktie, die man im Oktober kaufen kann.

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel