DAX-0,31 % EUR/USD-0,09 % Gold+0,08 % Öl (Brent)+1,46 %

Frank-Walter Steinmeier Steinmeier besucht am 1. November Chemnitz

Nachrichtenagentur: Redaktion dts
12.10.2018, 07:37  |  449   |   |   
Chemnitz (dts Nachrichtenagentur) - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier wird am 1. November die sächsische Stadt Chemnitz besuchen. Das berichtet das Nachrichtenmagazin Focus unter Berufung auf das Bundespräsidialamt. In Chemnitz war es nach dem gewaltsamen Tod eines Mannes zu Demonstrationen und ausländerfeindlichen Ausschreitungen gekommen.

Steinmeier wird zu einer sogenannten Kaffeetafel einladen. "An der Kaffeetafel des Bundespräsidenten sollen Chemnitzer Bürgerinnen und Bürger mit und ohne Migrationshintergrund Platz nehmen, die die Vorkommnisse von Ende August und die derzeitige Situation in Chemnitz unterschiedlich bewerten. Ziel ist es, miteinander ins Gespräch zu kommen", heißt es laut Focus im Bundespräsidialamt.


1 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Das wird bestimmt eine Halal Kaffeerunde wie bei der Integrationsdebatte im Garten von Schloss Bellevue im August , bei der die afghanischen Zeugen der schrecklichen Hetzjagd , die nebenbei an der Schauspielschule agieren dabei sind.

Vielleicht finden sich noch weitere Statisten der Fake Beschuldigung um die böse Gefahr von Rechts zu zelebrieren

Ebenso erwarte ich die verschiedenen Antidemokraten/deutsche des staatlich geförderten Musikernachwuchs von #wirsindmehr Campino / Fette Sahne Fischfilets u.a. mit ihren Genozid und Gewalt verherrlichten Texten.

Die Rote Bürgermeisterin Barbara Ludwig , die in einer Fußgängerzone einen behinderten Rollstuhlfahrer totgefahren hat wird bestimmt auch daran teilnehmen.

Das Who is who der linken Szene bläst zum Stelldichein .....

Kritiker werden von vorn herein unerwünscht sein

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel