DAX+1,52 % EUR/USD+0,15 % Gold+0,36 % Öl (Brent)+1,36 %

EUR/GBP Immer mehr Zweifel

29.10.2018, 12:30  |  490   |   |   

Fundamental: Die Zweifel steigen, ob überhaupt ein Austrittsvertrag zwischen der EU und Großbritannien zustande kommt. Ein solches Szenario könnte die britische Wirtschaft hart treffen. Aus diesem Grund plant die Regierung eine Reserve im Haushalt ein, um das Land bei gewissen Ereignissen, also dem No-Deal-Brexit, finanziell unterstützen zu können. Eigentlich soll Großbritannien am 29. März 2019 aus der EU austreten. Jedoch steht Premierministerin Theresa May wegen ihrer Verhandlungen auch innenpolitisch unter Druck.

Technisch: Seitdem die Notierungen mit einem Verlaufstief bei 0,872 GBP die aktuell um 0,874 GBP ansteigende Unterstützung bestätigt hatten, geht es für den Wechselkurs von Euro in Britischen Pfund wieder aufwärts. Eine fallende Widerstandsgerade wurde vor kurzem um 0,884 GBP nach oben durchbrochen, so dass sich das Hoch von Ende August um 0,91 GBP als nächstes Ziel steigender Notierungen darstellen könnte. Darüber hinaus könnte der Euro-Pfund-Kurs sogar bis zum Hoch von August letzten Jahres um 0,93 GBP steigen.

Unsere vor einer Woche vorgestellte Idee, mit der WKN DG4R8Q auf einen steigenden Wechselkurs von Euro in Britischen Pfund zu setzen, befindet sich im Gewinn. Der Open End Turbo Long notiert zur Stunde zum Geldkurs von 5,47 Euro und liegt mit 11 Prozent im Plus. Wer den Gewinn noch nicht mitnehmen, sondern in der Erwartung eines steigenden EUR/GBP-Kurses in der spekulativen Idee investiert bleiben möchte, kann diese durch ein erstes Nachziehen des Stoppkurses bereits am Vorstellungskurs absichern.

EUR/GBP (Tageschart in Britischen Pfund)

Tendenz:

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 0,890 // 0,897 // 0,910 // 0,931
Unterstützungen: 0,884 // 0,872 // 0,866 // 0,831

Mit einem Open End Turbo Long (WKN DG4R8Q) können risikofreudige Anleger, die von einem steigenden EUR/GBP-Wechselkurs ausgehen, mit einem Hebel von 18,0 davon profitieren. Der Abstand zur Stopp-Loss-Barriere beträgt dabei 5,5 Prozent. Der Einstieg in die spekulative Position bietet sich stets unter der Beachtung eines risikobegrenzenden Stoppkurses an und könnte im Basiswert bei 0,883 GBP platziert werden. Im Open End Turbo Long ergibt sich ein neuer Stoppkurs bei 4,84 Euro. Ein Ziel nach oben könnte um 0,93 GBP bestehen. Für die spekulative Idee beträgt das Chance-Risiko-Verhältnis 6,1 zu 1.

Strategie für steigende Kurse
WKN: DG4R8Q Typ: Open End Turbo Long
akt. Kurs: 5,47 – 5,48 Euro Emittent: DZ Bank
Basispreis: 0,8401 GBP Basiswert: EUR/GBP
KO-Schwelle: 0,8401 GBP akt. Kurs Basiswert: 0,888 GBP
Laufzeit: Open end Kursziel: 9,39 Euro
Hebel: 18,0 Kurschance: + 71 Prozent
Quelle: DZ Bank

Bei Mini Future und Open End Turbo findet aufgrund der unbegrenzten Laufzeit eine ständige Anpassung von Basispreis und Barriere statt. Ebenso können sich Basispreis und Barriere beim Wechsel auf den nächstfälligen Future ändern. Weitere Informationen finden sich auf der Produktseite des Emittenten.

Seite 1 von 2
Wertpapier
EUR/GBP


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel