DAX-1,80 % EUR/USD-0,74 % Gold-0,20 % Öl (Brent)-6,70 %
Deutsche Anleihen verlieren etwas - Südeuropa im Aufwind
Foto: wallstreet:online - 123rf.com

Deutsche Anleihen verlieren etwas - Südeuropa im Aufwind

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
31.10.2018, 18:17  |  436   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen sind am Mittwoch durch die freundliche Stimmung an den Börsen in Europa und Asien belastet worden. Der richtungweisende Euro-Bund-Future fiel bis zum Abend auf 160,27 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen stieg auf 0,38 Prozent. In Italien und anderen Ländern Südeuropas gingen die Renditen gegen den Trend zurück.

Händler erklärten die geringere Nachfrage nach als sicher geltenden Bundesanleihen mit der wesentlich besseren Börsenstimmung. Konjunkturdaten hätten am Rentenmarkt dagegen wenig bewegt. Neue Inflationsdaten aus dem Euroraum zeigten, dass die Teuerung zwar weiterhin knapp über dem Zielwert der Europäischen Zentralbank (EZB) liegt. Die unterliegende Inflation bleibt aber trotz eines Anstiegs schwach. Vom amerikanischen Arbeitsmarkt kamen einmal mehr robuste Daten.

In Italien haben sich unterdessen Notenbankchef Ignazio Visco und Finanzminister Giovanni Tria einen öffentlichen Schlagabtausch wegen des umstrittenen Regierungskurses geliefert. Visco bezeichnete den Wachstumsunterschied zwischen Italien und den anderen Euroländern als strukturell bedingt. Dem könne man nicht, wie von der Regierung beabsichtigt, durch höhere Staatsausgaben beikommen. Tria entgegnete, die höheren Staatsausgaben seien geeignet, die vorhandene Wachstumslücke zu schließen./bgf/he

Diskussion: Euro-Bund-Future
Wertpapier
BUND Future


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel