DAX+2,63 % EUR/USD-0,16 % Gold-0,83 % Öl (Brent)+0,99 %
US-Anleihen bewegen sich kaum - Trump kritisiert Fed
Foto: Beboy - Fotolia

US-Anleihen bewegen sich kaum - Trump kritisiert Fed

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
17.12.2018, 15:24  |  373   |   |   

NEW YORK (dpa-AFX) - US-amerikanische Staatsanleihen sind am Montag ohne größere Kursbewegung in den Handel gegangen. Händler sprachen von geringen Impulsen. Schwache Konjunkturdaten hatten kaum Einfluss auf den Anleihemarkt. Der Empire-State-Index, ein regionales Konjunkturbarometer, ist im Dezember zwar deutlich gefallen. Der Index gilt aufgrund seiner hohen Schwankungsbreite aber nicht als verlässlicher Konjunkturindikator.

Unterdessen hat US-Präsident Donald Trump einmal mehr die Geldpolitik der amerikanischen Notenbank Fed angegriffen. Es sei unglaublich, dass die Fed im derzeitigen Umfeld an eine Zinsanhebung auch nur denke. Trump nannte unter anderem den starken Dollar und die geringe Inflation als Gegenargumente. An diesem Mittwoch wird die Fed aller Voraussicht nach die vierte Zinsanhebung in diesem Jahr beschließen. Trump gilt seit längerem als großer Gegner der Fed-Straffungspolitik.

Zweijährige Anleihen stagnierten auf 100 1/32 Punkten. Sie rentierten mit 2,73 Prozent. Fünfjährige Anleihen verharrten auf 100 22/32 Punkten. Ihre Rendite betrug 2,73 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Staatsanleihen lagen unverändert auf 102 Punkten und rentierten mit 2,88 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von 30 Jahren stiegen um 1/32 Punkte auf 104 15/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,14 Prozent./bgf/nas



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel