DAX-1,61 % EUR/USD-0,64 % Gold+0,28 % Öl (Brent)-1,80 %

Bundesregierung Hofreiter kritisiert Strategie gegen Lebensmittelverschwendung

Nachrichtenagentur: Redaktion dts
20.02.2019, 07:31  |  969   |   |   
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter hat die Strategie der Bundesregierung zur Reduzierung der Lebensmittelabfälle kritisiert. "Nichts als Prüfaufträge und Appelle – das Landwirtschaftsministerium und Julia Klöckner bleiben ihrer Politik der maximalen Unverbindlichkeit treu", sagte Hofreiter den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochsausgaben). "So bekommen wir die Lebensmittelverschwendung nicht in den Griff."

Das liege auch daran, dass das Ministerium bisher vor allem die Verbraucher als die schwarzen Schafe ausgemacht habe. "Stattdessen muss Frau Klöckner endlich die Strukturen anpacken", sagte Hofreiter. "Wir brauchen klare Senkungsziele auch für Lebensmittelproduzenten und den Einzelhandel. Bis 2025 muss das Ziel sein, mindestens ein Drittel weniger Lebensmittel wegzuwerfen. Alles andere wäre Augenwischerei." Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) wird am Mittwoch ihre "Nationale Strategie zur Reduzierung der Lebensmittelverschwendung" im Kabinett vorstellen. Das Ziel der Bundesregierung ist es, die Menge der Lebensmittelabfälle bis zum Jahr 2030 zu reduzieren. Aktuell werden in Deutschland laut Bundesregierung etwa elf Millionen Tonnen Lebensmittel pro Jahr weggeschmissen.

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel