checkAd

YouGov SPD legt deutlich zu - Union verliert

Nachrichtenagentur: Redaktion dts
27.02.2019, 16:00  |  593   |   |   

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die SPD hat laut einer aktuellen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov in der Wählergunst deutlich zugelegt. In der Erhebung des Instituts im Auftrag der Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" (Donnerstagsausgaben) gewinnt sie im Vergleich zur letzten Umfrage im Vormonat drei Prozentpunkte hinzu und kommt auf 18 Prozent der Stimmen. Die Union verliert dagegen zwei Prozentpunkte und liegt nun bei 30 Prozent.

Die Grünen verlieren einen Prozentpunkt und erreichen 17 Prozent der Stimmen. Die Linke bleibt unverändert bei neun Prozent. Die AfD verliert einen Prozentpunkt und erreicht 13 Prozent der Stimmen. Die FDP liegt bei neun Prozent – ein Prozentpunkt mehr als im Vormonat. Für die Erhebung befragte YouGov insgesamt 2.058 Personen.



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

YouGov SPD legt deutlich zu - Union verliert Die SPD hat laut einer aktuellen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov in der Wählergunst deutlich zugelegt. In der Erhebung des Instituts im Auftrag der Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Nachrichten zu den Werten

DatumTitel
20:03 UhrWDH/Merkel und Macron: Müssen Konsequenzen aus Afghanistan ziehen
dpa-AFX | Weitere Nachrichten
20:00 UhrMerkel und Macron: Müssen Konsequenzen aus Afghanistan ziehen
dpa-AFX | Weitere Nachrichten
19:05 UhrFast-WDR-Moderatorin Nemi El-Hassan: Spuren führen zu Islamismus und Salafismus
Tichys Einblick | Kommentare
18:38 UhrInfratest: SPD weiter vor Union
Redaktion dts | Weitere Nachrichten
18:24 Uhr„Wirtschaftsexperte“ Merz soll es noch einmal richten 
Dr. Viktor Heese | Kommentare
18:05 UhrHunderte Millionen Menschen leiden durch Klimakrise und Corona
dpa-AFX | Weitere Nachrichten
18:05 UhrWAHL/ARD-Deutschlandtrend: SPD-Vorsprung leicht geschrumpft
dpa-AFX | Weitere Nachrichten
17:50 UhrMehr als jeder Dritte hat privat oder im Job Impf-Streit erlebt
dpa-AFX | Weitere Nachrichten
17:45 UhrWAHL/Gerichtsentscheid: Sonntagsfrage auch nach Briefwahl erlaubt
dpa-AFX | Weitere Nachrichten
17:34 UhrWAHL: Proteste von Klima-Aktivisten begleiten Laschet-Auftritt in Bremen
dpa-AFX | Weitere Nachrichten