DAX-1,61 % EUR/USD-0,64 % Gold+0,28 % Öl (Brent)+0,57 %

Mega-Zukauf Nvidia kauft Mellanox Technologies

11.03.2019, 12:46  |  8045   |   |   

Nvidia übernimmt für 6,9 Milliarden US-Dollar den Konkurrenten Mellanox Technologies. Mit der Akquisition reduziert Nvidia seine Abhängigkeit von der Gaming-Branche.

Der Chiphersteller Nvidia gab heute die Übernahme von Mellanox Technologies, einem Hersteller von Computerchips für Rechenzentren, bekannt. Nvidia wird alle Stammaktien von Mellanox für 125 US-Dollar pro Aktie erwerben, was einem Gesamtwert von rund 6,9 Milliarden US-Dollar entspricht.

Jensen Huang, Gründer und CEO von Nvidia, erklärte in einer Pressemitteilung: "Wir freuen uns, die Computing-Plattform von Nvidia mit der Networking-Plattform von Mellanox unter einem Dach zu vereinen, um Rechenzentrumslösungen der nächsten Generation zu entwickeln".

Die Akquisition ist die bisher größte von Nvidia. Nvidia hat Intel in der Auktion für Mellanox überboten. Mit der Übernahme positioniert sich Nvidia stärker im Bereich der Herstellung von Chips für Rechenzentren. Nvidia ist insbesondere für seine Grafikkarten-Chips bekannt und ist deshalb in erhöhtem Maß von der Videospiel-Branche abhängig.

Die Computerchips von Mellanox werden in Hochgeschwindigkeitsnetzwerken von Rechenzentren verwendet. Das in Israel und den USA ansässige Unternehmen weist derzeit eine Marktkapitalisierung von 5,73 Milliarden Euro auf. Am Montagmorgen steht die Mellanox Technologies-Aktie bei Tradegate mehr als 12 Prozent im Plus. Ein Anteilschein kostet 109,50 Euro:

Mellanox Technologies

Chip-Aktien befinden sich schon seit Monaten auf Talfahrt. Grund ist die schwächelnde Wirtschaft Chinas sowie die sinkende globale Nachfrage nach Smartphones. Innerhalb von sechs Monaten verlor die Nvidia-Aktie 43 Prozent ihres Wertes.

Quelle:

Reuters

Seite 1 von 2


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel