DAX-0,13 % EUR/USD+0,13 % Gold+0,10 % Öl (Brent)+0,51 %
USA: Rohölvorräte fallen stark
Foto: kodda - 123rf Stockfoto

USA Rohölvorräte fallen stark

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
20.03.2019, 15:54  |  842   |   |   

WASHINGTON (dpa-AFX) - Die Rohölbestände in den USA sind in der vergangenen Woche deutlich gefallen. Sie sanken um 9,6 Millionen auf 439,5 Millionen Barrel, wie das US-Energieministerium am Mittwoch in Washington mitteilte. Das ist der stärkste Rückgang seit Juli 2018. Analysten hatten dagegen mit einem Anstieg gerechnet.

Die Benzinbestände fielen um 4,6 Millionen auf 241,5 Millionen Barrel. Die Vorräte an Destillaten (Heizöl, Diesel) sanken um 4,1 Millionen auf 132,2 Millionen Barrel. Die Ölproduktion stieg von 12,0 Millionen auf 12,1 Millionen Barrel pro Tag.

Die Rohölpreise legten nach Bekanntwerden der Zahlen spürbar zu.

Die Daten im Überblick:

^ Aktuell Vorwoche

Rohöllagerbestände 439,5 449,1
Benzinlagerbestände 241,5 246,1
Destillatebestände 132,2 136,4°

(in Mio Barrel)

Hinweis: Abweichungen aufgrund von Rundungen möglich.

/bgf/jsl/fba

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel
Aus der Redaktion