DAX+0,07 % EUR/USD-0,03 % Gold+0,31 % Öl (Brent)-1,92 %

DAX Bären im Vorteil: DAX scheitert trotz positivem ifo an 11.400

Gastautor: Jens Klatt
25.03.2019, 22:26  |  1231   |   |   

(JK-Trading.com) – Der DAX konnte seine Talfahrt in den vergangenen Wochenschluss zwar stoppen, aber die 11.400er Marke nicht zurückerobern.

Jetzt das Buch „Trader – Der Weg zur profitablen Handelsstrategie – in jedem Markt“ bestellen!

(JK-Trading.com) – Der DAX konnte seine Talfahrt in den vergangenen Wochenschluss zwar stoppen, aber die 11.400er Marke nicht zurückerobern.

DAX mit festem Hebel folgen [Anzeige]
Ich erwarte, dass der DAX steigt...
Ich erwarte, dass der DAX fällt...

Verantwortlich für diese Anzeige ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com.

Dass die initial positive Reaktion auf den nach Freitag verhältnismäßig positiven ifo-Geschäftsklimaindex kein nachhaltiges, bullishes Momentum zurück über das 11.400er Level hat auf den Weg bringen können, ist meines Erachtens zunächst als Schwäche zu interpretieren und es käme wenig überraschend, käme es zeitnah zu einer nochmaligen, ernsthafteren Attacke auf die 11.250er Marke.

Bei einem Fall unter dieses Level wären dann weitere Abschläge bis in den Bereich um zunächst 11.000 Punkte zu erwarten.

Sollte es auf der Kehrseite zu einer Eroberung der 11.400er Marke kommen, findet sich ein kurzfristig relevantes erstes Widerstandslevel im Bereich um 11.470 Punkte, unterhalb von 11.630 Punkte (Hochs von vergangenem Freitag) bleibt der kurzfristige Vorteil auf der Stunde allerdngs auf der Short-Seite zu suchen.

Analyse geschrieben von Jens Klatt, Gründer von Jens Klatt Trading

Wertpapier
DAX


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Anzeige

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel