DAX+0,94 % EUR/USD-0,02 % Gold-0,11 % Öl (Brent)-0,06 %

Cloudflare führt AMP Real URL ein, um Publishern und Website-Besitzern mehr Kontrolle über ihre Marken zu geben

Nachrichtenquelle: Business Wire (dt.)
17.04.2019, 22:38  |  639   |   |   

Cloudflare, das führende Unternehmen für Internet-Performance und -Sicherheit, gab heute bekannt, dass es AMP Real URL einführt, um den Anbietern von Accelerated Mobile Pages (AMP) die Möglichkeit zu geben, Inhalte unter ihren eigenen, einzigartigen Domains und nicht unter AMP-generierten Domains anzuzeigen. Mit AMP Real URL können Cloudflare-Kunden, die AMP verwenden, alle Leistungsvorteile von AMP nutzen, ohne Besucher auf eine Domain zu schicken, die sie nicht kontrollieren.

Die von Google gegründete Open-Source-Initiative AMP Project zielt darauf ab, mobile Inhalte zu optimieren und überall und sofort verfügbar zu machen. AMP ist großartig darin, Inhalte schnell an die Nutzer weiterzugeben und ist besonders wichtig, um den Traffic zu E-Commerce-Seiten und Nachrichtenverteilern zu steigern. Die Google-Suche leitet Internetnutzer zu AMP-fähigen Ergebnissen (identifiziert durch einen Blitz). In der Vergangenheit verlangte AMP, dass die Google-URL in der Adressleiste eines Browsers angezeigt wird, was bedeutet, dass Publisher ihre eigenen Domains nicht anzeigen und Besucher auf ihre eigenen Seiten leiten konnten. AMP Real URL hält den Traffic auf den Websites der Publisher aufrecht und gibt ihnen die Kontrolle über ihre Seiten, Analysen und die Art und Weise, wie ihre Inhalte den Benutzern angezeigt werden.

Um dies in großem Maßstab zu realisieren, arbeitete Cloudflare mit Google zusammen, um einen neuen Standard namens Signed Exchanges zu implementieren. Diese Technologie, gepaart mit Cloudflares weltweitem Netzwerk von 175 Rechenzentren in über 75 Ländern, ermöglicht es Cloudflare, jede AMP-Seite, die sie an den AMP-Cache von Google liefert, digital zu signieren. Unterstützte Browser zeigen nun tatsächliche Domains (example.com) anstelle der Google AMP-URL (google.com/amp/example.com) an, so dass Publisher ihre eigenen Cookies, Analysen und Marken in ihrer URL-Leiste steuern können. Cloudflare ist derzeit das einzige Unternehmen mit einer CDN-Lösung zur Implementierung von AMP Signed Exchanges. Cloudflare-Kunden können diese Funktion mit einem Klick auf ihren Dashboards aktivieren, und sie wird in den nächsten Wochen eingeführt.

„Das AMP-Projekt hat es Website-Besitzern und -Publishern ermöglicht, schnelle Inhalte weltweit bereitzustellen und ihre Websites zu monetarisieren. Wir haben es genossen, mit Cloudflare zusammenzuarbeiten, um Lösungen zu entwickeln, die AMP zum Besten machen, was es sein kann“, sagte Malte Ubl, Technical Lead für das AMP-Projekt bei Google. „Cloudflare Workers hat dies nahtlos in die Entwicklung und Bereitstellung integriert und wird dazu beitragen, bessere AMP-URLs für die Web-Community zu entwickeln.“

Seite 1 von 3
Wertpapier
Blei


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
28.04.19