DAX+0,26 % EUR/USD-0,04 % Gold-1,41 % Öl (Brent)0,00 %

1&1 Drillisch Der Hammer ist gefallen - Seite 2

13.06.2019, 11:33  |  969   |   |   

Ein Bruch des langfristigen Aufwärtstrendkanals durch einen Kursabstieg unter 25 Euro würde hingegen 1&1 Drillisch enorm unter Druck setzen. Abgaben bis auf die darunter gelegene Unterstützung um 21,14 Euro, darunter sogar auf 16,10 Euro kämen dann nicht mehr überraschend. Dies würde das Wertpapier vermutlich auf Jahre hinweg belasten.

1&1 Drillisch (Tageschart in Euro)

Tendenz:
Chartverlauf

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 31,76 // 32,56 // 34,26 // 35,00 // 37,56 // 39,10 Euro
Unterstützungen: 28,50 // 27,16 // 25,90 // 25,00 // 23,61 // 23,15 Euro

Fazit

Die aktuelle Handelsidee ist klar als langfristige Strategie ausgelegt, einige Monate sollten hierfür schon einkalkuliert werden. Als Einstiegsvoraussetzungen wird ein Kursanstieg mindestens über 31,76 Euro auf mittelfristiger Ebene vorausgesetzt, nur so lässt sich weiteres Aufwärtspotenzial in Richtung 39,11 sowie 44 Euro bei 1&1 Drillisch ableiten. Weniger risikoscheue Anleger können allerdings auch ein spekulatives Direktinvestment beispielsweise über das Open End Turbo Long Zertifikat WKN MF7MVS ins Auge fassen, müssen aber mit entsprechend hoher Volatilität rechnen. Aus technischer Sicht könnte ein Long-Einstieg auf langfristiger Ebene kaum lohnenswerter sein, da die Aktie direkt auf ihrem langfristigen Aufwärtstrend auffliegt.

Strategie für steigende Kurse
WKN: MF7MVS Typ: Open End Turbo Long
akt. Kurs: 0,59 - 0,61 Euro Emittent: Morgan Stanley
Basispreis: 24,61 Euro Basiswert: 1&1 Drillisch
KO-Schwelle: 24,61 Euro akt. Kurs Basiswert: 30,12 Euro
Laufzeit: Open End Kursziel: 1,98 Euro
Hebel: 4,93 Kurschance: + 225 Prozent
Börse Fankfurt

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel