DAX+0,11 % EUR/USD-0,13 % Gold+0,37 % Öl (Brent)-1,86 %

Vorstand und Aufsichtsrat der Axel Springer SE empfehlen Annahme des freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebots von KKR - Seite 2

Nachrichtenagentur: news aktuell
11.07.2019, 19:50  |  485   |   |   

sowohl Vorstand als auch Aufsichtsrat den Aktionären, das Angebot
anzunehmen. Es ermöglicht ihnen, eine überaus attraktive Prämie von
39,7 Prozent auf den unbeeinflussten Aktienkurs zu realisieren.
Aktionäre, die das Angebot annehmen, können einen erheblichen Anteil
des angestrebten langfristigen Werts sofort und im Voraus
realisieren."

Gemäß Paragraf 27 WpÜG wurde die gemeinsame begründete
Stellungnahme von Vorstand und Aufsichtsrat auf der
Unternehmenswebsite der Axel Springer SE unter
go.axelspringer.com/kkr_en veröffentlicht (unverbindliche englische
Übersetzung, die verbindliche deutsche Version ist unter
go.axelspringer.com/kkr verfügbar).

Axel Springer mit festem Hebel folgen [Werbung]
Ich erwarte, dass der Axel Springer steigt...
Ich erwarte, dass der Axel Springer fällt...

Verantwortlich für diese Werbung ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com. Disclaimer

Gedruckte Exemplare der gemeinsamen begründeten Stellungnahme sind
zudem kostenfrei erhältlich bei Axel Springer SE, Investor Relations,
Axel-Springer-Straße 65, 10969 Berlin, ir@axelspringer.de. Die
Mitteilung, dass die Stellungnahme veröffentlicht wurde und
kostenfrei erhältlich ist, ist heute auch im Bundesanzeiger erfolgt.

Die Annahmefrist für das Angebot hat mit der Veröffentlichung der
Angebotsunterlage am 5. Juli 2019 begonnen und wird am 2. August
2019, um 24 Uhr (MESZ) enden. Der Erfolg des Angebots setzt eine
Mindestannahmequote von 20 Prozent des Aktienkapitals der Axel
Springer SE sowie den Erhalt weiterer üblicher Vollzugsbedingungen
voraus, darunter Kartellfreigaben, außenwirtschaftliche Genehmigungen
und Medienkonzentrationsfreigaben.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass allein die
begründete Stellungnahme von Vorstand und Aufsichtsrat maßgeblich
ist. Die Informationen in dieser Pressemitteilung stellen keine
Erläuterungen oder Ergänzungen zu den Aussagen in der Stellungnahme
dar.

Über Axel Springer

Axel Springer ist ein Medien- und Technologieunternehmen und in
mehr als 40 Ländern aktiv. Mit den Informationsangeboten ihrer
vielfältigen Medienmarken (u. a. BILD, WELT, BUSINESS INSIDER,
POLITICO Europe) und Rubrikenportalen (StepStone Gruppe und AVIV
Group) hilft die Axel Springer SE Menschen, freie Entscheidungen für
ihr Leben zu treffen. Der Wandel vom traditionellen Printmedienhaus
zu Europas führendem Digitalverlag ist heute erfolgreich
abgeschlossen. Das nächste Ziel ist gesteckt: Durch beschleunigtes
Wachstum will Axel Springer Weltmarktführer im digitalen Journalismus
und bei den digitalen Rubriken werden. Das Unternehmen hat seinen
Hauptsitz in Berlin und beschäftigt mehr als 16.300 Mitarbeiter
weltweit. Im Geschäftsjahr 2018 erwirtschaftete Axel Springer 71
Prozent der Erlöse und 84 Prozent des Gewinns (ber. EBITDA) mit
digitalen Aktivitäten.

OTS: Axel Springer SE
newsroom: http://www.presseportal.de/nr/6338
newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_6338.rss2
ISIN: DE0005501357

Pressekontakt:
Axel Springer SE
Edda Fels
+49 30 2591 77600
edda.fels@axelspringer.com
Diesen Artikel teilen
Seite 2 von 2

Diskussion: Axel Springer in den SDAX
Wertpapier
Axel Springer
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
EuroAktienEURBerlinICO


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel