Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX-0,14 % EUR/USD-0,13 % Gold-0,03 % Öl (Brent)0,00 %

Platin Nun aber!

22.09.2019, 17:35  |  5430   |   |   

Unsere letzte Kommentierung zu Platin überschrieben wir am 13.09. mit „Platin -Startet das Edelmetall einen neuen Anlauf?“.

Zum damaligen Zeitpunkt hatte sich das Edelmetall auf die Unterstützung von 950 US-Dollar zurückgezogen, nachdem es zuvor an dem Widerstandsbereich 990 / 1.000 US-Dollar scheiterte. 

Rückblick. In der betreffenden Kommentierung hieß u.a. „[…] Platin arbeitete in der Folgezeit die skizzierten Bewegungsziele ab, ehe es im Bereich von 990 US-Dollar wieder nach unten abdrehte. Aufgrund des markant ausgebildeten Hochs hat sich die Relevanz dieser Zone als Widerstand nochmals deutlich erhöht. Aus charttechnischer hat Platin aber weiterhin alle Chancen, einen weiteren Angriff in Richtung 990 / 1.000 US-Dollar zu lancieren. Auf der Unterseite ist der aus unserer Sicht zentrale Unterstützungsbereich 883 / 875 US-Dollar nach wie vor intakt. Unter bullischen Aspekten sollte es auch tunlichst dabei bleiben.[…]“ 


Der zentrale Unterstützungsbereich 883 /875 US-Dollar blieb unberührt, allerdings verpasste es Platin bislang auch, neue Akzente auf der Oberseite zu setzen. Zuletzt bildete sich im Bereich um 925 US-Dollar ein kleiner Boden aus. Die Konstellation ist überaus vielversprechend, zumal sich das Edelmetall am Freitag (20.09.) wieder in Bewegung setzte und mit 946 US-Dollar dicht an die 950er Zone heranrückte. Sollte es Platin gelingen, die 950 US-Dollar zu knacken, könnte noch einmal der Widerstandsbereich 990 / 1.000 US-Dollar aktuell werden. Sollte es auch darüber gehen, ist eine Neubewertung der Lage erforderlich. Auf der Unterseite sollten Rücksetzer nun idealerweise auf den Bereich von 925 US-Dollar begrenzt bleiben. Den zentralen Unterstützungsbereich verorten wir weiterhin auf 883 / 875 US-Dollar.

Das Schwestermetall Palladium zeigt gegenwärtig eindrucksvoll, wie ein Ausbruchsszenario auf der Oberseite zu kreieren ist. Lesen Sie hierzu auch unsere aktuelle Kommentierung vom 20.09. „PALLADIUM - Tür geht auf!“
 

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 2

Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Gold-Silber-Rohstofftrends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
PlatinDollarPalladium


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Autor

Gold-Silber-Rohstofftrends ist der Informationsdienst für alle Rohstoffinteressierten. Wir spüren die wichtigen Trends an den Rohstoffmärkten auf und geben unseren Lesern konkrete Tipps zur Umsetzung aussichtsreicher Strategien. Unser Fokus liegt hierbei auf Gold, Silber, Rohöl sowie den Industriemetallen. Die Analyse von interessanten Edelmetall- und Rohstoffaktien rundet unser Informationsangebot ab.

RSS-Feed Gold-Silber-Rohstofftrends