wallstreet:online
42,50EUR | -0,10 EUR | -0,23 %
DAX-0,15 % EUR/USD0,00 % Gold+0,14 % Öl (Brent)+0,03 %

SAP, Deutsche Bank, VW, Wirecard – was ist bloß los?

Gastautor: Daniel Saurenz
11.10.2019, 16:32  |  457   |   |   

Börse_DAX_Symbol (4)Welch ein Handelstag! Man nehme – Einpreisung einer Einigung beim Handelsstreit plus Zinsphantasie Senkung im Oktober bei der FED plus neue Gespräche Brexit garniert mit einer Prise Pessimismus in den Sentiments Mitte der Woche getoppt mit einem offenen Gap beim DAX und vollendet mit einem unfassbarem Sprung in Cable, Dollar Pfund. Und – voila, kommt heraus, dass für aktive Trader ein Traumumfeld entsteht. Denn – floppt über das Wochenende die große Einigung in den USA oder twittern Boris oder Donald böse Dinge, dann schießt der Markt am Montag nach unten. So heiß waren die Märkte lange nicht und wir haben unsere Abonnenten nicht umsonst heute den gesamten Tag begleitet durch die Lage. Mit dem Wochenausblick, mit Trades auf Wirecard (sehr beachtenswert am Freitag), einer Idee zu Hugo Boss, einer zum FX-Markt, einer Gewinnmitnahme (wir waren SAP long via Discount-Call VOR dem heutigen Tag bzw. bis heute Mittag, dann mit Profit raus), wir haben Ideen zum Autosektor und vieles mehr. Dazu haben wir zwei Inline-Scheine auf den DAX gefunden, die so richtig Spaß bringen. Von wegen 800% extrem – da finden Sie bei uns richtig coole Sachen. Also – noch einen schönen Handelstag und hier geht es zu uns. Den Weg kennen Sie ja, oder;-)? PS: Die Stimmungsindikatoren, die uns unsere Überrendite zum DAX erlauben, haben heute gedreht. Wir sagen Ihnen, wohin…

Diesen Artikel teilen
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
HandelDAXDeutsche BankVWSAP


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel