DAX-0,10 % EUR/USD+0,09 % Gold-0,56 % Öl (Brent)-0,07 %

Aktien Türkei Erholung - Vergleichsweise moderate US-Sanktionen

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
15.10.2019, 09:53  |  441   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Türkische Aktien haben sich am Dienstag vom Einbruch am Vortag erholt. Der Borsa Istanbul 100 kletterte im frühen Handel um 1,7 Prozent auf 95 606 Punkte. Zu Wochenbeginn hatte der Index mit über fünf Prozent Abschlag den stärksten Verlust seit März erlitten. Die US-Sanktionen gegen das Land wegen der Militärintervention in Syrien waren nun aber nicht so stark wie befürchtet ausgefallen, was am Bosperus am Dienstag für Erleichterung sorgte.

Die Anhebung der Stahlzölle und die ausgesetzten Verhandlungen über ein Handelsabkommen schienen nicht auszureichen, die türkische Wirtschaft ernsthaft zu treffen, schrieb der Broker Is Investment in einem Kommentar.

ZU den stärksten Gewinnern gehörten Bankwerte, die am Vortag massiv verloren hatten. Akbank, Turkye Garanti Bankasi und andere Aktien des Sektors stiegen zu Handelsbeginn um dreieinhalb bis vier Prozent. Die Stahlwerte hinkten dem Gesamtmarkt dagegen hinterher. Hier verzeichneten Erdemir und Kardemir Verluste.

Am Devisenmarkt hinterließen die jüngsten politischen Entwicklungen indes kaum Spuren. Die türkische Lire hatte zum Wochenstart im Vergleich zum US-Dollar sogar etwas zugelegt. Am Dienstag gab sie ein wenig nach./mf/mis

Seite 1 von 2
Diesen Artikel teilen

Diskussion: EUR-USD Chartanalyse von Kagels Trading

Diskussion: Neuer Schwächeanfall beim Bitcoin
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
LireAktienHandelLandTürkei


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Anzeige

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel