DAX-0,48 % EUR/USD0,00 % Gold+0,27 % Öl (Brent)-0,83 %

Anleihen-Barometer PREOS-Wandelanleihe (A254NA) erhält 4 KFM-Sterne – „Umfangreiche Datenbank und großes Netzwerk“ - Seite 2

Nachrichtenquelle: Anleihen Finder
03.12.2019, 11:50  |  116   |   |   

Großaktionär publity AG

Im Geschäftsjahr 2019 wurden die Emittentin und ihre Unternehmensgruppe Teil der publity Unternehmensgruppe. Dies erfolgte u.a. im Wege einer am 28. August 2019 von der Hauptversammlung der Emittentin beschlossenen Sachkapitalerhöhung gegen Ausgabe von Aktien der Emittentin, in dessen Rahmen die publity AG 94,9% der Geschäftsanteile an der publity Investor GmbH, einer Tochtergesellschaft der publity AG, als Sacheinlage in die Emittentin eingebracht hat. Die PREOS AG, deren Fokus auf den Erwerb und die Bewirtschaftung von Immobilien in einer Größenordnung von ca. 10 bis 25 Mio. Euro lag, hat nun über die Transaktion Zugang zu der extensiven Immobilien-Pipeline der publity auch im Segment der hochpreisigen Gewerbeimmobilien, um das eigene Immobilienportfolio unter Ausnutzung von Marktopportunitäten möglichst schnell und großvolumig ausbauen zu können.

Datenbank von Immobilien-Objekten

Das Bestandsportfolio der PREOS AG konnte in kurzer Zeit in den Großräumen Düsseldorf/Köln, Frankfurt, Stuttgart und München aufgebaut werden. Das Management der PREOS AG verfügt unabhängig von dem Hauptaktionär publity AG (93,15%) über ein exzellentes Netzwerk in der Immobilienbranche und zu bonitätsstarken Mietern. Auf Grundlage der beschlossenen Sachkapitalerhöhung sowie des bestehenden Asset Management Vertrages verfügt die PREOS AG über einen Zugang zu einer Datenbank von ca. 9.500 Objekten in Deutschland, davon ca. 211 mit einem Einzelinvestitionsvolumen in einer Größenordnung von 8-25 Mio. Euro (in Summe rd. 4,1 Mrd. Euro), und ca. 124 mit einem Einzelinvestitionsvolumen von 25-150 Mio. Euro (in Summe rd. 6,8 Mrd. Euro).

Immobilienbestand

Das Startportfolio mit zehn Objekten verfügt über eine vermietbare Fläche von ca. 52.645 m^2 und eine Jahresnettokaltmiete von 5,8 Mio. Euro. Mit jeder Neuvermietung steigt der durchschnittliche Mietbindungszeitraum in Jahren („WALT“) und damit auch der Marktwert der jeweiligen Immobilien. Das bestehende Verkehrswertgutachten des Startportfolios beträgt 95,65 Mio. Euro. Die Kennziffer „WALT“ beträgt derzeit 8,7 Jahre. Fünf weitere Objekte mit einer zusätzlichen Mietfläche von ca. 244.000 m^2, einer zusätzlichen Jahresnettokaltmiete von 18,4 Mio. Euro und einem Marktwert von ca. 401,7 Mio. Euro wurden in 2019 erworben.

Seite 2 von 4
Diesen Artikel teilen
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
EuroImmobilienRealAnleihenMiete


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aus der Community
LUS Wikifolio-Index Performance von Kryptowährungen Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel