Muzinich-Fondsmanagerin Bastin: "Viele günstige Opportunitäten in den asiatischen Anleihemärkten"

Gastautor: Simon Weiler
26.03.2020, 10:24  |  116   |   |   

Frau Bastin, wie stellt sich Ihnen aktuell die Situation in Asien dar?

Asien, insbesondere China, war vor allem im Januar und Februar durch die Corona-Epidemie stark belastet, doch im Gegensatz zu Europa und den USA hat in Asien bereits die Erholungsphase begonnen. Die Quarantänemaßnahmen in China waren erfolgreich und es gibt dort zurzeit nur wenige Neuinfektionen. Der Einkaufsmanager-Index (PMI) ist im Februar zwar gesunken. Dies lag unserer Ansicht nach jedoch vor allem an der niedrigen Aktivität der Menschen, die in der Quarantäne weniger konsumiert haben.

Wie China sind die meisten Staaten Asiens Ölimporteure und profitieren daher von dem niedrigen Ölpreis, der als Impuls wiederum zu anderen Impulsen führt, z.B. Zinssenkungen, denn Öl ist auch Indikator für Inflationsausrechnungen.  

» Jetzt auf e-fundresearch.com weiterlesen
Diesen Artikel teilen
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
ÖlChinaAsienFondsmanagerFonds


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel