Meine Fehleinschätzungen bei MTU Aero Engines: Zu früh, zu spät, doppelt doof...

02.08.2020, 12:58  |  204   |   |   
Manchmal liegt man eben falsch und wenn man das erkennt, muss man seine Einschätzung ändern. Und konsequent danach handeln. An der Börse bedeutet dies, Verluste zu begrenzen. Nicht, weil der Aktienkurs nicht so entwickelt, wie man sich das gewünscht hatte, sondern weil die eigenen Überlegungen fehlerhaft waren oder sich die Rahmenbedingungen erheblich negativ entwickelt haben.

Bei MTU Aero Engines [WKN: A0D9PT] habe ich mich schlicht geirrt. Ich hatte nach dem enormen Absturz aufgrund der Corona-Pandemie und der damit einhergehenden Einbrüche bei den Fluggastzahlen auf einen Rebound gesetzt. Dabei war ich zu spät und zu früh. Doppelt doof...

- Hier den Artikel weiterlesen...

MTU Aero Engines Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen


Anzeige


Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere handeln: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.


Anzeige



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel