Journalismus: Qualitäts- statt Haltungsjournalismus

19.09.2020, 13:04  |  113   |   |   

Der Journalismus scheint ein aussterbendes, linkes und alterndes Geschäft zu sein. Die Süddeutsche Zeitung, Herzblatt der grünen Leitmedien, baut 50 Journalisten ab. Zukünftig sollen auch Zeitungen mit Millionenbeiträgen aus der Staatskasse finanziert werden – ein Zeichen, dass die Blätter von den Lesern nicht mehr gebraucht werden. Tatsächlich: Auflagen fallen flächendeckend. Die Tageszeitungen einschließlich der Sonntagsausgaben

Der Beitrag Journalismus: Qualitäts- statt Haltungsjournalismus erschien zuerst auf Tichys Einblick.

Ein Beitrag von Air Türkis.

Diesen Artikel teilen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel