Tecan erweitert die US-amerikanische Produktion von Pipettenspitzen für Covid-19-Tests mit einer Investition der US-Regierung in Höhe von USD 32.9 Mio.

Nachrichtenquelle: globenewswire
27.10.2020, 07:25  |  167   |   |   

Tecan erweitert die US-amerikanische Produktion von Pipettenspitzen für Covid-19-Tests mit einer Investition der
US-Regierung in Höhe von USD 32.9 Mio.

  • Neue Fertigungsanlagen in den USA werden voraussichtlich im Herbst 2021 die Produktion von Pipettenspitzen aufnehmen
  • Zudem hat Tecan die Produktionskapazität für Pipettenspitzen weltweit bereits verdoppelt; für Anfang 2021 ist ein weiterer substanzieller Ausbau geplant

Männedorf, Schweiz, 27. Oktober 2020 – Die Tecan Group (SIX Swiss Exchange: TECN) gab heute bekannt, dass das US-Verteidigungsministerium (DoD) und das US-Gesundheitsministerium (HHS) im Rahmen einer Auftragsvergabe in Höhe von USD 32.9 Mio. (CHF 29.8 Mio.) den Aufbau einer US-amerikanischen Produktion von Pipettenspitzen für Covid-19-Tests unterstützen. Einmal-Pipettenspitzen sind eine Schlüsselkomponente für molekulare SARS-CoV-2-Tests und andere Untersuchungen, die auf vollautomatischen Hochdurchsatzsystemen durchgeführt werden.

Diese Pipettenspitzen werden auf hoch spezialisierten vollautomatischen Produktionslinien hergestellt, die in der Lage sind, präzise Ausformungen und mehrere visuelle Inline-Qualitätsprüfungen durchzuführen. Die Finanzierung wird Tecan dabei unterstützen, mit einem beschleunigten Verfahren neue Produktionskapazitäten in den USA aufzubauen. Die Auftragsvergabe resultierte aus der Zusammenarbeit zwischen dem DoD und dem HHS unter der Leitung der Joint Acquisition Task Force (JATF) des Ministeriums. Die Finanzierung erfolgt durch das CARES-Gesetz (Coronavirus Aid, Relief, and Economic Security Act), womit die Erweiterung der industriellen Basis für kritische medizinische Ressourcen im Inland ermöglicht und unterstützt wird. Die neuen US-Fertigungslinien werden voraussichtlich im Herbst 2021 die Produktion von Pipettenspitzen aufnehmen. Sie sollen bis Dezember 2021 zu einer Erhöhung der US-Testkapazität um mehrere Millionen Tests pro Monat beitragen. Der Aufbau der US-amerikanischen Fertigung ergänzt die Massnahmen, die Tecan bereits durchgeführt hat, um die globale Produktionskapazität an anderen Standorten zu erhöhen. Insgesamt konnte Tecan die weltweite Produktionskapazität des Unternehmens für Pipettenspitzen verdoppeln; für Anfang 2021 wird mit einer weitere substanziellen Steigerung gerechnet.

Seite 1 von 2
Tecan Group Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Tecan erweitert die US-amerikanische Produktion von Pipettenspitzen für Covid-19-Tests mit einer Investition der US-Regierung in Höhe von USD 32.9 Mio. Tecan erweitert die US-amerikanische Produktion von Pipettenspitzen für Covid-19-Tests mit einer Investition der US-Regierung in Höhe von USD 32.9 Mio. Neue Fertigungsanlagen in den USA werden voraussichtlich im Herbst 2021 die Produktion von …

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel