goldinvest.de Kirkland Lake Gold steigert Cashflow und Gewinn deutlich

Anzeige
Gastautor: GOLDINVEST.de
09.11.2020, 14:32  |  712   |   

Hoher Goldpreis, starke Zahlen. Das gilt auch für Kirkland Lake Gold.

Kirkland Lake Gold (TSX KL / ASXKLA / WKN A2DHRG) zeigt sich zufrieden mit der neuen Mine Detour Lake. Denn diese, so der Konzern, trage mittlerweile 40% zum freien Cashflow bei. Wie CEO Tony Makuch erklärte, habe Detour Lake in den ersten acht Monaten seit der Übernahme 231 Mio. Dollar an freiem Cashflow generiert.

Kirkland Lake hatte rund 4,4 Mrd. CAD für Detour Gold auf den Tisch gelegt und dafür seine Goldreserven um 14,8 Mio. Unzen erhöht. Bedenken um ein möglicherweise kurzes Minenleben der Fosterville-Mine in Australien konnten damit besänftigt werden.

Das Unternehmen meldete nun für das dritte Quartal 2020 einen Produktionsanstieg von 37% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auf 339.584 Unzen Gold. Die so genannten all-in sustaining costs (AISC) gab Kirkland Lake mit 886 USD pro Unze an. Ohne Detour Lake hätten diese bei 622 USD pro Unze gelegen.

Die Macassa-Mine von Kirkland Lake produzierte im dritten Quartal allerdings nur 38.028 Unzen zu 1.081 USD pro Unze und performte damit deutlich schwächer als im zweiten Quartal und im Vorjahreszeitraum. Das lag an niedrigeren Gehalten, Beheizungsproblemen und Auswirkungen der COVID19-Maßnahmen.

Die extrem hochgradige Fosterville-Mine des Konzerns in Australien förderte 161.489 Unzen zu einem durchschnittlichen Gehalt von 30,3 g/t Gold und mittleren Gewinnungsraten von 99%. Die AISC stiegen aber um 28% im Vergleich zum Vorjahr, da die Regierung des australischen Bundesstaats Victoria im Januar eine 2,7%ige Abgabe (Royalty) eingeführt hatte.

Kirkland Lake gab für das Septemberquartal einen freien Cashflow von 275,1 Mio. Dollar bekannt, was einen Rekord darstellt und um 52% über dem Vorjahresquartal sowie um 22% über dem zweiten Quartal liegt. Für die ersten neuen Monate 2020 gab das Unternehmen einen freien Cashflow von 500,6 Mio. Dollar an, was ein Plus von 52% bedeutet.

Der Umsatz des dritten Quartals stieg gegenüber dem Vorjahr noch deutlicher, schoss um 66% nach oben auf 632,8 Mio. Dollar. Das machte einen Gewinn von 249,3 Mio. Dollar oder 91 Cent pro Aktie möglich, ein Anstieg von 49%.

Kirkland Lake hielt an der überarbeiteten Produktionsprognose für das laufende Jahr fest, die bei 1,35 bis 1,4 Mio. Unzen liegt, was rund 90% des Ausblicks vor COVID19 darstellt. Das Unternehmen rechnet insgesamt 2020 mit AISC von 790 bis 810 USD pro Unze.

Abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter: https://goldinvest.de/gi-newsletter
Folgen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/GOLDINVEST_de


Risikohinweis: Die Inhalte von www.goldinvest.de und allen weiteren genutzten Informationsplattformen der GOLDINVEST Consulting GmbH dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, stellen vielmehr werbliche / journalistische Texte dar. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34 WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der erwähnten Unternehmen halten können oder halten und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Consulting GmbH direkt oder indirekt ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.

Kirkland Lake Gold Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Disclaimer

goldinvest.de Kirkland Lake Gold steigert Cashflow und Gewinn deutlich Kirkland Lake Gold (TSX KL / ASXKLA / WKN A2DHRG) zeigt sich zufrieden mit der neuen Mine Detour Lake. Denn diese, so der Konzern, trage mittlerweile 40% zum freien Cashflow bei. Wie CEO Tony Makuch erklärte, habe Detour Lake in den ersten acht Monaten seit der Übernahme 231 Mio. Dollar an freiem Cashflow generiert.

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel