Bedrängte Abgeordnete beim „Asylkompromiss“ 1993

22.11.2020, 10:04  |  1535   |   |   

Am 26. Mai 1993 debattierte der Deutsche Bundestag in zweiter und dritter Lesung die Neufassung des Grundgesetzartikels 16 – bekannt geworden als „Asylkompromiss“. Der „Deutschlandfunk“ formulierte es am 26. Mai 2013 so:

 „Das Asylrecht wurde aus dem Artikel 16 des Grundgesetzes gestrichen. In dem neu eingeführten Artikel 16a steht nach wie vor der Satz: „Politisch

Der Beitrag Bedrängte Abgeordnete beim „Asylkompromiss“ 1993 erschien zuerst auf Tichys Einblick.

Ein Beitrag von Gastautor.

Diesen Artikel teilen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Bedrängte Abgeordnete beim „Asylkompromiss“ 1993 Am 26. Mai 1993 debattierte der Deutsche Bundestag in zweiter und dritter Lesung die Neufassung des Grundgesetzartikels 16 – bekannt geworden als „Asylkompromiss“. Der „Deutschlandfunk“ formulierte es am 26. Mai 2013 so: „Das Asylrecht wurde aus dem …

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel