Apple Entscheidung naht!

30.11.2020, 12:03  |  871   |   |   

Ein zweiter Blick offenbart jedoch eine interessante Entwicklung in den letzten Wochen…

Auf den ersten Blick hat sich im Vergleich zu unserer letzten Kommentierung vom 30.10. bei Apple nicht sonderlich viel getan. Zum damaligen Zeitpunkt stand die Aktie unter dem Einfluss der jüngsten Quartalszahlen und tendierte schwächer.  Ein zweiter Blick offenbart jedoch eine interessante Entwicklung in den letzten Wochen… 

Rückblick. In der betreffenden Kommentierung hieß es unter anderem „[…]Mit dem Verlust der Unterstützungen bei 120,0 US-Dollar und 114,0 US-Dollar sowie dem bärischen Kreuzen der 38-Tage-Linie musste Apple die ersten charttechnischen Rückschläge hinnehmen.  Aktuell droht der Verlust der eminent wichtigen Zone um 110 US-Dollar. Sollte Apple signifikant darunter abtauchen müssen, wäre der charttechnische Schaden ungleich größer. Aktuell sieht es bereits danach aus, dass die Zone aufweichen könnte. Eine rasche Gegenreaktion (etwa über die 114 US-Dollar) wäre jetzt höchst willkommen! In jedem Fall sollte es nicht unter die Zone 103 / 100 US-Dollar. Sollte dieser Fall eintreten, wäre eine Neubewertung der Lage unumgänglich. Kurzum: Apple hat es verpasst, mit den Zahlen die Aufwärtsbewegung „wiederzubeleben“. Aktuell richtet sich der Fokus auf die Unterseite. Unter die Zone 103 / 100 US-Dollar sollte es unter allen Umständen nicht gehen. Das würde das Chartbild erheblich eintrüben. Um für erste Entlastung zu sorgen, muss die Aktie über die 114 US-Dollar bzw. 120 US-Dollar laufen.“

Zu einem Ausbau der damaligen Korrekturbewegung in Richtung 103 / 100 US-Dollar kam es nicht. Stattdessen versuchte sich die Aktie mit einer Erholung. Doch der Widerstandsbereich von 120,0 US-Dollar wies diesen Vorstoß in seine Grenzen. Aktuell hat sich die Apple-Aktie auf den Bereich von 116 US-Dollar zurückgezogen. 

Aufgrund der Kursentwicklung in den letzten Wochen hat sich im Chart eine Dreiecksformation (rot dargestellt) ausgebildet. Der Umstand, dass Apple in die Spitze des vermeintlichen Dreiecks gelaufen ist, lässt einen (möglicherweise dynamischen) Bewegungsimpuls erwarten. Die Richtung bleibt noch offen. Vor diesem Hintergrund haben die Bereiche um 125 US-Dollar und 110 /108 US-Dollar eine besondere Relevanz.

Vorstöße über die Oberseite des Dreiecks erlangen erst eine gewisse Bedeutung, sollten sie die Aktie über die 125 US-Dollar (markantes Zwischenhoch aus dem Oktober) führen. Hingegen erlangen Vorstöße über die Unterseite des Dreiecks erst Bedeutung, sollten sie die Aktie unter die 110/108 US-Dollar führen. 
 

Einfach das passende Produkt finden. Bei einem Zeitraum von 90 Tagen und gegebener Kurserwartung ermittelt der Profit-Maximizer von Smart-Trade folgende Produkte für Apple.

EMI
WKN
Fälligkeit
Basispreis
Kurserwartung
erw. Perf.
JPM
18.06.2021
107.50
5.00 %
29.69 %
JPM
18.06.2021
107.50
2.00 %
10.66 %
BNP
17.12.2021
175.00
-2.00 %
-0.05 %
SocGen
16.04.2021
150.00
-5.00 %
12.53 %

Legen Sie selbst den Zeitraum und die Kurserwartung im Profit-Maximizer fest.

Apple Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Index- und Devisentrends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Apple Entscheidung naht! Ein zweiter Blick offenbart jedoch eine interessante Entwicklung in den letzten Wochen…