BHP Group Rücksetzer nach Zwischenrally

19.01.2021, 17:13  |  1352   |   |   

Die Aktie des britisch-australischen Rohstoffgiganten BHP Group kreierte in den letzten Wochen und Monaten ein veritables Rally-Szenario.

Die Aktie des britisch-australischen Rohstoffgiganten BHP Group kreierte in den letzten Wochen und Monaten ein veritables Rally-Szenario. Nach dem markanten Korrekturtief von Anfang November 2020 kannte die Aktie kein Halten mehr. Mehrere Faktoren zeichneten hierfür verantwortlich. 

Rückblick. In unserer letzten Kommentierung zu BHP vom 18.12. hieß es unter anderem „[…] Die Aktie konnte den Druck auf der Oberseite hochhalten. Der zuletzt noch thematisierte Widerstandsbereich 18,0 / 18,6 GBP wurde zwischenzeitlich überwunden und damit ein weiteres starkes Kaufsignal generiert. Dieses entfaltete auch gleich seine Wirkung und trieb die Aktie mittlerweile in Richtung 20,0 GBP und damit in Richtung des im Juli 2019 ausgebildeten Widerstandsclusters 20,5+ GBP. Sollte BHP gar der Durchmarsch gelingen, würde der Kursbereich um 22,5+ GBP als nächstes potentielles Bewegungsziel warten. Dieser erlangte im Jahr 2012 / 2013 große Relevanz als Widerstand.  Obacht ist dennoch geboten. Die Aktie ist seit Ende Oktober von knapp 15 GBP auf 20 GBP ohne größere Verschnaufpausen „durchgelaufen“. Gewinnmitnahmen sollten daher nicht überraschen. Idealerweise bleiben diese nun auf die Zone 18,0 / 18,6 GBP begrenzt. Sollte es darunter gehen, muss eine Neubewertung der Lage erfolgen.“

Die Aktie konnte in der Folgezeit das Momentum hochhalten. Mit dem Sprung über den Widerstand bei 20,5+ GBP (markantes Hoch aus dem Jahr 2019) installierte sich ein weiteres Kaufsignal. Die zuletzt als potentielles Bewegungsziel für dieses Szenario thematisierten 22,5+ GBP wurden kürzlich fast erreicht. Ein erster Versuch, die Hürde zu überspringen, scheiterte jedoch. Gewinnmitnahmen setzten ein.

Nach dieser Kursrally wäre eine Konsolidierung – so sie sich denn in geordneten Bahnen abspielt – wichtig. Ein Verbleib oberhalb von 20,0 GBP wäre ideal. Um das bullische Szenario nicht zu gefährden, sollte es allerdings nicht mehr unter den Bereich 18,0 / 18,6 GBP gehen. 

Kurzum: Nach dem Zwischenspurt hat sich die Aktie eine Verschnaufpause verdient. Aus charttechnischer Sicht ist es wichtig, dass sich diese oberhalb von 18,0 GBP abspielt. Von fundamentaler Seite wirkt die Aktie gegenwärtig mit Blick auf die robusten Öl-, Kupfer- und Eisenerzpreise gut abgesichert. 
  


Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 2

Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Gold-Silber-Rohstofftrends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

BHP Group Rücksetzer nach Zwischenrally Die Aktie des britisch-australischen Rohstoffgiganten BHP Group kreierte in den letzten Wochen und Monaten ein veritables Rally-Szenario.

Autor

Gold-Silber-Rohstofftrends ist der Informationsdienst für alle Rohstoffinteressierten. Wir spüren die wichtigen Trends an den Rohstoffmärkten auf und geben unseren Lesern konkrete Tipps zur Umsetzung aussichtsreicher Strategien. Unser Fokus liegt hierbei auf Gold, Silber, Rohöl sowie den Industriemetallen. Die Analyse von interessanten Edelmetall- und Rohstoffaktien rundet unser Informationsangebot ab.

RSS-Feed Gold-Silber-Rohstofftrends