Sollte sich die Kirche für den öffentlichen Muezzinruf stark machen?

06.02.2021, 18:40  |  7109   |   |   

Der theologische Ausschuss der Evangelischen Kirche im Rheinland fordert, man solle „öffentlich genauso für den hörbaren Muezzinruf eintreten wie für das Gelockengeläut der Kirchen“; und so hat es jetzt auch das Kirchenparlament im Impulspapier „Lobbyistin der GOTT-Offenheit“ verabschiedet. Aus folgenden Gründen kann ich dieses Plädoyer nicht nachvollziehen: Ich möchte in meinem Viertel nicht lautsprecherverstärkt und

Der Beitrag Sollte sich die Kirche für den öffentlichen Muezzinruf stark machen? erschien zuerst auf Tichys Einblick.

Ein Beitrag von Achijah Zorn.

Diesen Artikel teilen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Sollte sich die Kirche für den öffentlichen Muezzinruf stark machen? Der theologische Ausschuss der Evangelischen Kirche im Rheinland fordert, man solle „öffentlich genauso für den hörbaren Muezzinruf eintreten wie für das Gelockengeläut der Kirchen“; und so hat es jetzt auch das Kirchenparlament im Impulspapier …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel