Aurora Cannabis Aktie nach den Zahlen

12.02.2021, 20:29  |  4067   |   |   

Nicht nur wegen der vorherigen Kursentwicklung der Aktie wurde die Veröffentlichung der Quartalszahlen von Aurora Cannabis mit Spannung erwartet.

Nicht nur wegen der vorherigen Kursentwicklung der Aktie wurde die Veröffentlichung der Quartalszahlen von Aurora Cannabis mit Spannung erwartet. In der Vergangenheit wusste das Unternehmen mit seinen Daten nicht immer zu überzeugen. Insofern war die (An)Spannung auch dieses Mal greifbar… 

Rückblick. In unserer letzten Kommentierung zur Aktie vom 09.02. hieß es unter anderem „[…] In den letzten Handelstagen gelang es Aurora Cannabis, weitere wichtige Akzente auf der Oberseite zu setzen. Angetrieben von einem mittlerweile innerhalb des Sektors recht stark ausgeprägten Optimismus knackte die Aktie den Widerstandsbereich 15 / 16 CAD. Damit war der Weg in Richtung 18,7 CAD (markantes Hoch aus dem November) frei. Und genau dieser Bereich steht derzeit im Fokus. Ein erfolgreicher Ausbruch würde den aktuell zu beobachtenden Vorstoß aus charttechnischer Sicht weiter befeuern. In diesem Fall könnte sich die Bewegung bis in den Bereich von 22,8 CAD oder gar in Richtung des markanten Hochs aus dem Mai des vergangenen Jahres ausdehnen, das damals bei 26,7 CAD markiert wurde. […] Im Vorfeld der Zahlen bricht sich offenkundig Optimismus Bahn. Ob die Qualität des anstehenden Zahlenwerks der Erwartungshaltung Stand halten kann, muss sich zeigen. Aus charttechnischer Sicht hat die Aktie das Momentum aktuell auf ihrer Seite. Um dieses nicht zu gefährden, sollte es in der aktuellen Konstellation nicht unter die Zone 16 / 15 CAD gehen.“

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu Aurora Cannabis!
Long
Basispreis 11,42€
Hebel 6,41
Ask 1,33
Short
Basispreis 16,19€
Hebel 6,25
Ask 1,85

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.


Obwohl seit unserer letzten Kommentierung nur wenige Handelstage vergangen sind, war es für die Aktie des kanadischen Cannabis-Produzenten eine extrem wechselvolle Phase. Noch am Mittwoch (10.02.) jagte die Aktie über die Marke von 24,0 CAD. Sie überwand den zuletzt thematisierten Widerstandsbereich von 22,8 CAD, was wiederum die Tür in Richtung des markanten Hochs aus dem Mai des vergangenen Jahres bei 26,7 CAD öffnete. Der Wind im Sektor drehte jedoch - zumindest temporär - und so ging es für Aurora Cannabis am gestrigen Donnerstag kräftig nach unten. Ähnliches spielte sich auch im gesamten Cannabis-Sektor gestern ab. Nach der fulminanten Hausse der Vortage wurde gestern Luft abgelassen; um es einmal plakativ zu formulieren. Am heutigen Freitag kam es bei dem einen oder anderen Cannabis-Wert bereits zu einer leichten Erholung als Reaktion auf die gestrigen Kursverluste. Bei Aurora Cannabis sieht es jedoch derzeit noch etwas anders aus...

Schauen wir auf die Zahlen. Aurora Cannabis legte die Zahlen für sein 2. Geschäftsquartal (3-Monats-Zeitraum zum 31.12.2020) des Jahres 2021 vor.
Aurora Cannabis gab den Nettoumsatz im aktuellen Berichtszeitraum mit 67,673 Mio. CAD an; nach 55,138 Mio. CAD im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Das Unternehmen verzeichnete einen satten Nettoverlust aus fortgesetzten Geschäftsbereichen in Höhe von -0,292 Mrd. CAD, nach einem Nettoverlust in Höhe von -1,302 Mrd. CAD im Vorjahresquartal. Das adjustierte EBITDA fiel mit -16,802 Mio. CAD ebenfalls negativ aus, nach - 69,857 Mio. CAD im Vergleichszeitraum. 

Kurzum: Die Reaktion auf die Zahlen bestimmt derzeit das Handelsgeschehen. Die Aktie läuft mittlerweile wieder den Unterstützungsbereich von 15 / 16 CAD an. Einen Rutsch unter die 15 CAD gilt es aus charttechnischer Sicht unbedingt zu verhindern, verlaufen doch knapp unterhalb von 15 CAD der kurzfristige Aufwärtstrend sowie die 38-Tage-Linie. Sollte es dennoch zum Bruch kommen, könnte die Aktie weiter in Bedrängnis geraten. Auf der Oberseite limitiert nun erst einmal der Bereich von 22,8 CAD bis 24,0 CAD. 

Werbung/Anzeige: Anleger, die an dem Wachstumsmarkt Cannabis und Psychedelika interessiert sind, bieten sich neben dem Kauf von Einzelwerten auch spezialisierte Publikumsfonds wie der GF Global Cannabis Opportunity Fund an.

Seite 1 von 2


Diesen Artikel teilen

Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Cannabis-Markt-Trends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aurora Cannabis Aktie nach den Zahlen Nicht nur wegen der vorherigen Kursentwicklung der Aktie wurde die Veröffentlichung der Quartalszahlen von Aurora Cannabis mit Spannung erwartet.

Autor

Analysen zu interessanten Cannabis-Aktien: Cannabis-Markt-Trends ist der Informationsdienst für alle Cannabis-Interessierten. Wir liefern Ihnen regelmäßig exklusive Informationen zu lokalen und globalen Trends auf den Cannabis-Märkten. Immer wieder versorgen wir Sie auch mit aufschlussreichen Analysen zu interessanten Cannabis-Aktien.

RSS-Feed Cannabis-Trends