Cancom (COK): Corona-Profiteur mit Bullenflagge zum 20er-EMA, was kommt jetzt?

Gastautor: Achim Mautz
23.02.2021, 22:54  |  220   |   |   

Profitiert hat Cancom insbesondere von Digitalisierungsaufträgen aus dem öffentlichen Sektor.

4/2020: "bestes und margenstärkste Quartal der Firmengeschichte". Cancom (COK) sackt Digitalisierungsaufträge für öffentlichen Sektor ein.

Symbol: COK ISIN: DE0005419105

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu Cancom IT Systeme!
Long
Basispreis 51,06€
Hebel 13,64
Ask 0,43
Short
Basispreis 58,92€
Hebel 11,89
Ask 0,45

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

Rückblick: Die Aktie des IT-Unternehmens aus München legte in sechs Monaten circa 16 Prozent zu. Nach dem letzten Pivot-Hoch erfolgte ein Pullback mit dem Test des 20er-EMA in Form einer idealtypischen Bullenflagge. Der Tagesschlusskurs über der grünen Linie steigert die Erwartung, dass es nach oben weitergeht.

Chart vom 23.02.2021 - Basis täglich, 6 Monate - Kurs: 53.15 EUR
Cancom (COK)

 

Meine Expertenmeinung zu COK

Meinung: In fundamentaler Hinsicht gibt es nichts auszusetzen. Umsatz und Gewinn wurden in den vergangenen Jahren kontinuierlich gesteigert. Das vierte Quartals 2020 waren laut CEO Rudolf Hotter gar das "umsatz- und margenstärkste der Firmengeschichte". Profitiert hat Cancom insbesondere von Digitalisierungsaufträgen aus dem öffentlichen Sektor.

Mögliches Setup: Wir sind charttechnisch und fundamental von der Aktie überzeugt und verweisen für weitere Informationen zu diesem Setup auf Chat im Alphatrader von ratgeberGELD.at.

Jeden Börsentag neu: präzise Setups im Alphatrader von ratgeberGELD.at.

Aussicht: BULLISCH

link zum Originalbeitrag: https://ratgebergeld.at/blog/cancom-cok-bullenflagge-zum-20er-ema-was- ...

Autor: Thomas Canali besitzt keine Positionen in COK.

Veröffentlichungsdatum: 23.02.2021

Bitte nehmen Sie den Disclaimer, die Interessenskonflikte und die Risikohinweise zur Kenntnis, die Sie unter folgendem Link abrufen können [Link]

Analyse erstellt im Auftrag von




Diesen Artikel teilen


ANZEIGE

Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere erwerben: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

Lesen Sie das Buch von Achim Mautz*:

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.


ANZEIGE

Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Cancom (COK): Corona-Profiteur mit Bullenflagge zum 20er-EMA, was kommt jetzt?

4/2020: "bestes und margenstärkste Quartal der Firmengeschichte". Cancom (COK) sackt Digitalisierungsaufträge für öffentlichen Sektor ein.



Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel