checkAd

Stimmung DAX-Stimmung: Die Profis wissen nicht, was sie wollen

Gastautor: Christian Lukas
03.03.2021, 18:27  |  310   |   |   

Stimmungsumfrage der Frankfurter Börse + Das Sentiment der Börse gibt Hinweise auf den zukünftigen Kursverlauf des DAX

Noch in der vergangenen Woche wirkten die Marktteilnehmer sehr verunsichert. So passierte es erneut, dass praktisch alle Anlageklassen verkauft wurden. Für gewöhnlich ist das ein merkwürdiges Verhalten, denn einige Anlageklassen (z.B. Aktien und Anleihen) verhalten sich oft entgegengesetzt. Wenn Anleihen, Aktien, Immobilien und Gold gleichzeitig abstürzen, dann ist das nur schwer zu erklären und in erster Linie psychologisch begründbar. Nachdem nun am Montag sofort wieder die Gegenbewegung einsetzte, gibt es ein Aufatmen. Seitdem steigen die Aktienkurse wieder.

Passend dazu sehen die Stimmungsdaten ziemlich bullish aus.

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu DAX Performance!
Long
Basispreis 14.246,80€
Hebel 14,98
Ask 10,35
Short
Basispreis 16.237,79€
Hebel 14,97
Ask 10,07

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

Tabelle: Umfrageergebnisse der Frankfurter Börse

Die Stimmungsdaten bei den Profis überraschen. Wie kann es sein, dass der Bullenanteil um 12% ansteigen konnte? Das ist eine große Veränderung, die darauf schließen lässt, dass die Profis ein wankelmütiges Verhalten zeigen. Der Blick zu den Privaten zeigt nur eine Abnahme der Bären. Die 4%-Minderung floss direkt zu den Neutralen.

Fazit:

Das Verhältnis zwischen Bullen und Bären zeigt nun die Erwartung steigender Kurse. Mit 67% und 62% sind die Bullenanteile noch nicht zu hoch, sodass wir bis zur nächsten Woche in der Summe einen höheren DAX erwarten können.

Grandiose Trades wünscht Ihnen
Christian Lukas

www.trading-ideen.de

P.S. Die besten Trendaktien gibt es im VolumenBrief. Am besten Sie testen den Börsendiesnt unverbindlich: Eamil an: test@volumenbrief.de

Tipp: Der beste YouTube-Kanal für Trendaktien: TrendBulle

Seite 1 von 2
Gold jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen



Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere handeln: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.



Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Stimmung DAX-Stimmung: Die Profis wissen nicht, was sie wollen Stimmungsumfrage der Frankfurter Börse + Das Sentiment der Börse gibt Hinweise auf den zukünftigen Kursverlauf des DAX

Community