checkAd

ROUNDUP 2 Aroundtown setzt nach Gewinneinbruch auf Stabilisierung

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
25.03.2021, 14:19  |  442   |   |   

(neu: Aussagen aus einem Gespräch mit dem Vorstand Massatschi, weitere Analystenstimme, Aktienkurs)

LUXEMBURG (dpa-AFX) - Der Gewerbeimmobilien-Spezialist Aroundtown rechnet nach einem coronabedingten Gewinneinbruch zumindest mit einer Stabilisierung im laufenden Jahr. So soll der operative Gewinn, gemessen an der für die Branche wichtigen Kenngröße Funds from Operation (FFO 1), 2021 zwischen 340 und 370 Millionen Euro liegen, teilte das im MDax notierte Unternehmen am Donnerstag in Luxemburg mit. Im vergangenen Jahr sank der Wert um ein Fünftel auf 358 Millionen Euro. Die Corona-Pandemie belastet den Konzern vor allem wegen Mietausfällen zum Beispiel bei Hotel-Immobilien, die bei Aroundtown rund ein Viertel des Portfolios ausmachen.

Am Aktienmarkt kamen die Geschäftszahlen und der Ausblick nicht gut an. Die Aktie verlor 5 Prozent auf 5,90 Euro und gehörte damit zu den schwächsten MDax-Werten . Der Vermieter von Büro-, Hotel- und Gewerbeimmobilien habe beim Ergebnis die Erwartungen verfehlt, schrieb Analyst Thomas Rothäusler von Jefferies in einer Studie. Die Prognosen klängen zudem eher zurückhaltend. Im Jahresverlauf sollte sich nach Ansicht von Analyst Andreas Pläsier vom Analysehaus Warburg Research eine geschäftliche Erholung einstellen.

Rund 120 Millionen Euro an Hotelmieten habe Aroundtown im vergangenen Jahr gestundet, sagte Vorstand Oschrie Massatschi der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX. Soviel habe das Unternehmen im vergangenen Jahr auch zurückgestellt. Ein großer Teil der Hotels sei zwar geöffnet, aber dort dürften überwiegend nur Geschäftskunden übernachten und keine Freizeittouristen. Auch für das laufende Jahr erwarte er deshalb Stundungen von Hotelmieten in ähnlicher Höhe wie 2020.

Die weitere Geschäftsentwicklung hänge sehr stark davon ab, wie schnell geimpft werden kann, wie schnell Reiserestriktionen wieder weggenommen werden. "Ich gehe davon aus, dass wir im Laufe des Jahres eine Besserung sehen werden, weil immer mehr Menschen weltweit geimpft werden", sagte Massatschi. Es seien aber sehr viele externe Faktoren, auf die Aroundtown keinen Einfluss habe. Das Unternehmen kalkuliere sehr konservativ und habe deshalb für das laufende Jahr auch für 90 bis 120 Millionen Euro als Rückstellungen bereits eingepreist.


Seite 1 von 2


Aroundtown Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

ROUNDUP 2 Aroundtown setzt nach Gewinneinbruch auf Stabilisierung Der Gewerbeimmobilien-Spezialist Aroundtown rechnet nach einem coronabedingten Gewinneinbruch zumindest mit einer Stabilisierung im laufenden Jahr. So soll der operative Gewinn, gemessen an der für die Branche wichtigen Kenngröße Funds from …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel