checkAd

Seitwärtsrenditen Ballard Power – Vola-Play für Wasserstoff-Fans

Gastautor: Walter Kozubek
14.04.2021, 08:25  |  331   |   |   

Wer für die nächsten Monate zumindest von einer Seitwärtsbewegung der Ballard- Power-Aktie ausgeht, kann bei Eintritt der Prognose mit den Discountern und der Aktienanleihe attraktive Renditen einstreichen.

Das kanadische Unternehmen Ballard Power Systems (Nasdaq: BLDP, CA0585861085) gehört zu den Lieblingen der Anleger, die auf den Durchbruch der Brennstoffzelle als Antrieb der Zukunft setzen. Wer in dieser Trendbranche anlegt, sollte keine Probleme mit Schwankungen haben: Die Aktie kostete Ende 2018 gerade mal 2 US-Dollar, vor einem Jahr wurden 10 US-Dollar bezahlt und Anfang Februar 2021 wurde die 40-US-Dollar-Markte geknackt. In nur einem Monat ging’s dann bergab auf 20 US-Dollar, mittlerweile hat sich die Aktie bei 22,50 US-Dollar stabilisiert (Marktkapitalisierung: 6,2 Mrd. US-Dollar). Aufschluss über den Jahresstart sollten die Q1-Zahlen Anfang Mai liefern. Wem der Direkteinstieg zu riskant erscheint, der kann mit Zertifikaten von der enormen Volatilität profitieren.

Discount-Strategie mit Fokus auf Rendite (September)

Die höchsten Renditen gibt’s nahe am Geld: Das Discount-Zertifikat von Morgan Stanley mit der ISIN DE000MA4RCW9 generiert beim Preis von 15,84 Euro bei unveränderten Wechselkursen eine maximale Rendite von ca. 3,07 Euro oder 43,1 Prozent p.a., wenn die Aktie am 17.9.21 zumindest auf Höhe des Caps von 22,50 US-Dollar notiert. Ansonsten erfolgt ein Barausgleich. Puffer 15,6 Prozent.

Discount-Strategie mit Fokus auf Sicherheitspuffer (September)

Beim Discount-Zertifikat mit der ISIN DE000MA568U9 von Morgan Stanley liegt der Preis mit 13,61 Euro komfortable 27,5 Prozent unter der aktuellen Aktiennotierung (Discount). Der maximale Gewinn beträgt bei konstanten Wechselkursen ca. 1,10 Euro oder 17,9 Prozent p.a., sofern die Aktie am 17.9.21 oberhalb des Caps von 17,50 US-Dollar schließt; andernfalls erfolgt auch hier ein Barausgleich.

Einkommensstrategie mit hohem Kupon (März)

Die wechselkursgesicherte Aktienanleihe der SG mit der ISIN DE000SE8F957 zahlt einen festen Kupon von 15 Prozent p.a. – unabhängig von Aktienkurs. Durch den Kaufpreis deutlich unter pari steigt die effektive Rendite auf 21 Prozent p.a., sofern die Aktie am Bewertungstag 2.1.22 zumindest auf Höhe des Basispreises von 21,75 US-Dollar notiert. Bei Kursen darunter erfolgt ein Barausgleich.

ZertifikateReport-Fazit: Wer für die nächsten sechs bis zehn Monate zumindest von einer Seitwärtsbewegung der Ballard- Power-Aktie ausgeht, nutzt die hohe Volatilität und kann bei Eintritt der Prognose mit den Discountern und der Aktienanleihe attraktive Renditen einstreichen.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Ballard Power Systems-Aktien oder von Anlageprodukten auf Ballard Power Systems -Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Autor: Thorsten Welgen





ANZEIGE

Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger für vier Euro pro Order Wertpapiere erwerben: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

Lesen Sie das Buch von Walter Kozubek*:

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.


ANZEIGE


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Seitwärtsrenditen Ballard Power – Vola-Play für Wasserstoff-Fans Discount-Zertifikate und Aktienanleihe

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel