checkAd

dpa-AFX-Überblick UNTERNEHMEN vom 15.04.2021 - 15.15 Uhr

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
15.04.2021, 15:20  |  172   |   |   

ROUNDUP 2: Aus für Berliner Mietendeckel - Mietern drohen Nachzahlungen

Die Berliner Bauverwaltung erklärte: "Für die Mieterinnen und Mieter bedeutet dies, dass sie wieder die mit ihren Vermieterinnen und Vermietern auf Grundlage des Bürgerlichen Gesetzbuches vereinbarten Mieten zu entrichten und gegebenenfalls auch die Differenz zwischen der Mietendeckelmiete und der Vertragsmiete nachzuzahlen haben."

ROUNDUP: Vonovia will nach Aus für Mietendeckel kein Geld zurückfordern

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu Deutsche Wohnen SE!
Short
Basispreis 48,63€
Hebel 8,74
Ask 0,48
Long
Basispreis 38,86€
Hebel 8,43
Ask 0,53

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

BOCHUM - Deutschlands größter Wohnungskonzern Vonovia will nach der Aufhebung des Berliner Mietendeckels durch das Bundesverfassungsgericht keine Mietnachforderungen stellen. Das teilte das Unternehmen am Donnerstag in Bochum mit. Den Mietern sollten "keine finanziellen Nachteile aufgrund getroffener politischer Entscheidungen entstehen", sagte Vorstandschef Rolf Buch laut Mitteilung. Das Bundesverfassungsgericht hatte zuvor das 2020 in zwei Stufen in Kraft getretene Landesgesetz für nichtig erklärt.

Nach Mietendeckel-Aus: Deutsche Wohnen kündigt Nachforderungen an

BOCHUM - Der Immobilienkonzern Deutsche Wohnen will nach dem Aus für den Berliner Mietendeckel auf Nachforderungen an Mieter nicht verzichten. "Keine Mieterin und kein Mieter der Deutsche Wohnen wird durch die Entscheidung die Wohnung verlieren", teilte das Unternehmen am Donnerstag in Berlin mit. "Auf den Ausgleich der Außenstände komplett zu verzichten, würde jedoch unseren Verpflichtungen gegenüber dem Unternehmen, seinen Mitarbeitern und Eigentümern nicht gerecht werden." Das Bundesverfassungsgericht hatte das im Februar 2020 in Kraft getretene Mietendeckelgesetz am Donnerstag für nichtig erklärt. Auf viele Mieter in Berlin kommen damit Nachzahlungen zu.

Citigroup übertrifft Erwartungen - Gewinn mehr als verdreifacht

NEW YORK - Der US-Finanzriese Citigroup hat zu Jahresbeginn dank eines boomenden Wertpapierhandels und Investmentbankings sowie stark gesunkener Kreditrisiken deutlich mehr verdient. Im ersten Quartal steigerte die Bank den Gewinn gegenüber dem Vorjahreszeitraum um mehr als das Dreifache auf 7,9 Milliarden Dollar (6,6 Mrd Euro), wie sie am Donnerstag in New York mitteilte.

Bank of America verdoppelt Quartalsgewinn

CHARLOTTE - Der Börsenboom und geringere Sorgen wegen fauler Kredite haben der Bank of America einen starken Start ins Jahr beschert. Unter dem Strich entfiel auf die Aktionäre ein Gewinn von knapp 7,6 Milliarden US-Dollar (6,3 Mrd Euro) und damit mehr als doppelt so viel wie ein Jahr zuvor, wie die Großbank am Donnerstag in Charlotte (US-Bundesstaat North Carolina) mitteilte. Damit schnitt sie besser ab als von Analysten im Schnitt erwartet.


Seite 1 von 2
Vonovia Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

dpa-AFX-Überblick UNTERNEHMEN vom 15.04.2021 - 15.15 Uhr ROUNDUP 2: Aus für Berliner Mietendeckel - Mietern drohen Nachzahlungen Die Berliner Bauverwaltung erklärte: "Für die Mieterinnen und Mieter bedeutet dies, dass sie wieder die mit ihren Vermieterinnen und Vermietern auf Grundlage des Bürgerlichen …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel