checkAd

Politik Laschet gegen Impfpflicht

Nachrichtenagentur: Redaktion dts
25.07.2021, 20:48  |  181   |   |   

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Kanzlerkandidat Armin Laschet (CDU) hat sich gegen Benachteiligungen für Ungeimpfte ausgesprochen. "Ich halte nichts von einer Impfpflicht und halte auch nichts davon, auf Menschen indirekt Druck zu machen, dass sie sich impfen lassen sollen", sagte der CDU-Chef im ZDF-Sommerinterview.

Das Ziel müsse es sein, die Pandemie so zu bekämpfen, dass alle Freiheits- und Grundrechte in Kraft gesetzt werden, sagte der CDU-Chef. "Eine hohe Impfquote ist eine gute Garantie, möglichst schnell zur Normalität zurückzukehren." In Deutschland gelte das Prinzip "getestet, genesen oder geimpft" für Erleichterungen. Und dieses Prinzip sei gut, so Laschet.





2 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Avatar
01.08.21 16:46:25
Mehr als 18’000 Todesfälle, die in direktem Zusammenhang mit dem Corona-Impfstoff stehen, wurden inzwischen an EudraVigilance, die europäische Datenbank für Berichte über vermutete Nebenwirkungen von Medikamenten, gemeldet. So die WHO-Whistleblowerin Astrid Stuckelberger am Donnerstag in der Sendung The Highwire.
Außerdem wurden 1,8 Millionen Fälle von schwerwiegenden unerwünschten Wirkungen gemeldet. Normalerweise würde das Impfprogramm sofort gestoppt werden, betonte sie.
Es werden nur 1 bis 10 Prozent aller Fälle gemeldet…

https://uncutnews.ch/whistleblower-von-der-who-die-18000-gem…
Avatar
01.08.21 16:44:16
Die überwiegende Mehrheit der Menschen, die sich gegen das Coronavirus impfen lassen,
wird innerhalb weniger Jahre an Herzversagen sterben,
warnt Dr. Charles Hoffe, M.D., ein Arzt in British Columbia, Kanada…

https://uncutnews.ch/arzt-warnt-die-ueberwiegende-mehrheit-d…

Disclaimer

Politik Laschet gegen Impfpflicht Kanzlerkandidat Armin Laschet (CDU) hat sich gegen Benachteiligungen für Ungeimpfte ausgesprochen. "Ich halte nichts von einer Impfpflicht und halte auch nichts davon, auf Menschen indirekt Druck zu machen, dass sie …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Nachrichten zu den Werten

DatumTitel
17:21 UhrWAHL/ROUNDUP: Baerbock und Habeck haben Vizekanzler-Frage schon geklärt
dpa-AFX | Weitere Nachrichten
17:08 UhrWAHL/GESAMT-ROUNDUP: Parteien ringen nach Bundestagswahl um Regierungsbildung
dpa-AFX | Weitere Nachrichten
17:01 UhrWDH/WAHL/ROUNDUP: Laschet strebt weiterhin Sondierungen über neue Regierung an
dpa-AFX | Weitere Nachrichten
16:59 UhrLondons Bürgermeister: Tankstellen für Menschen in Schlüsselberufen
dpa-AFX | Weitere Nachrichten
16:53 UhrWAHL/Union: Streit über Dauer der Amtszeit des Bundestags-Fraktionschefs
dpa-AFX | Weitere Nachrichten
16:53 UhrPOLITIK: UN-Generaldebatte geht wohl ohne Beitrag von Afghanistan zu Ende
dpa-AFX | Weitere Nachrichten
16:50 UhrPolitik: Junge Union fordert schnelle Neubesetzung des NRW-Regierungschefs
Redaktion dts | Weitere Nachrichten
16:29 UhrGehampel eher um Ampel als um Schwampel
Tichys Einblick | Kommentare
16:01 UhrPolitik: Habeck kündigt Gespräche mit SPD und FDP an
Redaktion dts | Weitere Nachrichten
16:00 UhrWAHL: Habeck und Baerbock haben Vizekanzler-Frage geklärt
dpa-AFX | Weitere Nachrichten