checkAd

BioVaxys reicht Patentanmeldung für Pan-Sarbecovirus-Impfstoff in den USA ein

VANCOUVER, British Columbia, 22. Oktober 2021 /PRNewswire/ -- BioVaxys Technology Corp.(CSE: BIOV), (FRA:5LB), (OTCQB:BVAXF) („BioVaxys" oder das „Unternehmen"), hat heute bekannt gegeben, beim United States Patent & Trademark Office („USPTO") einen vorläufigen Patentantrag für seine haptenisierte virale Antigen-Impfstoffplattform eingereicht zu haben. Damit soll eine breite kreuzreaktive Immunantwort gegen die meisten oder alle Sarbecoviren erzielt werden, die Familie der Coronaviren, zu denen auch SARS-CoV-2, der Erreger von Covid-19, zählt.

BIOVAXYS_Logo

Eine kürzlich im New England Journal of Medicine („NEJM") veröffentlichte Studie1 untersuchte freiwillige Teilnehmer, die eine natürliche Immunität gegen SARS-Cov-1 (ein dem SARS-CoV-2 ähnliches Coronavirus, aber mit höherer Sterblichkeit) erlangt hatten. Dieses war 2003 ausgebrochen und wird oft als die erste globale Pandemie des 21. Jahrhunderts bezeichnet.2 Die Freiwilligen waren mit einem weit verbreiteten mRNA-Impfstoff gegen SARS-CoV-2 immunisiert worden. Das Ergebnis war überraschend: Die Empfänger hatten neutralisierende Antikörper, und zwar nicht nur gegen SARS-CoV-1 und SARS-CoV-2, sondern auch gegen acht andere Sarbecoviren, darunter auch neu aufgetretene zoonotische Sarbecoviren, die künftiges pandemisches Potenzial haben könnten. Diese Kreuzreaktivität war auf Ähnlichkeiten im S-Spike-Protein zurückzuführen. Sarbecoviren wie SARS-CoV-1 und SARS-CoV-2 binden alle an den ACE2-Rezeptor, was sie hochgradig übertragbar macht.

BioVaxys beabsichtigt, seine Impfstoffplattform für haptenisierte virale Proteine zu nutzen, um eine Immunität gegen alle oder die meisten Sarbecoviren zu induzieren. Dazu sollen Personen, die sich nachweislich von einer Covid-19-Infektion erholt haben oder vollständig mit einem von der Weltgesundheitsorganisation anerkannten Covid-19-Impfstoff geimpft sind, mit einem neuartigen Impfstoff immunisiert werden, der aus dem Dinitrophenyl („DNP")-modifizierten S-Spike-Protein von SARS-CoV-1 besteht.

Dr. David Berd, Chief Medical Officer von BioVaxys, erklärte: „ Die Wissenschaft träumt von einem Pan-Coronavirus-Impfstoff, der die Bevölkerung vor einem SARS-ähnlichen Atemwegsvirus schützt, das in Zukunft mutieren oder von wilden Tieren übertragen werden könnte. Unser Ansatz könnte zu einem Pan-Sarbecovirus-Impfstoff führen, der den Menschen vor einer sehr gefährlichen Untergruppe des Coronavirus schützen würde, der aus der Wildnis auftauchen und ebenso viel Schaden anrichten könnte wie Covid-19."

Seite 1 von 4
BioVaxys Technology Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diskussion: TLG Immobilien

Diskussion: öl und gas


0 Kommentare
Nachrichtenagentur: PR Newswire (dt.)
22.10.2021, 10:15  |  141   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

BioVaxys reicht Patentanmeldung für Pan-Sarbecovirus-Impfstoff in den USA ein VANCOUVER, British Columbia, 22. Oktober 2021 /PRNewswire/ - BioVaxys Technology Corp.(CSE: BIOV), (FRA:5LB), (OTCQB:BVAXF) („BioVaxys" oder das „Unternehmen"), hat heute bekannt gegeben, beim United States Patent & Trademark Office („USPTO") einen …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel