checkAd
Die Aufgaben von Relocation-Agenturen – die Experten von IRC Relocation erklären

Die Aufgaben von Relocation-Agenturen – die Experten von IRC Relocation erklären

Anzeige

Berufsbedingte Umzüge stellen sowohl für Arbeitnehmer als auch für Unternehmen eine große Herausforderung dar.

Vor allem bei grenzüberschreitenden Arbeitsplatzwechseln geht es längst nicht mehr nur um den Transport von Möbeln und Akten. Eine große Rolle spielen auch Behördengänge, die Wohnungssuche und die Unterstützung der Mitarbeiterfamilien beim Einleben am neuen Wohnort. Einen Überblick über die wichtigsten Aufgaben geben die Experten von IRC Berlin in diesem Artikel.

1. Die Wohnungssuche

Vor allem in Großstädten wie Berlin ist der Immobilienmarkt stark umkämpft. Ohne lokale Marktkenntnisse und gute Beziehungen vor Ort ist es kaum möglich, in kurzer Zeit passende Objekte für Mitarbeiter zu finden. Erfahrene Relocation-Agenturen wie IRC Relocation werden hier unterstützend tätig, indem sie die Wünsche und Vorstellungen ihrer Kunden analysieren und eine zeitnahe Versorgung mit passendem Wohnraum in Arbeitsplatznähe sicherstellen. Ein zentraler Fokus liegt dabei darauf, dass der neue Mitarbeiter sich im neuen Land schnell einlebt.

2. Unterstützung bei Behördengängen

Selbst ein großer Teil der Einheimischen tut sich schwer, wenn es um Gänge zu Einwohnermeldeämtern, Kfz-Behörden und anderen Körperschaften des öffentlichen Rechts geht. Ein typisches Problem sind dabei die allseits gefürchteten langen Wartezeiten und die komplizierten Formulare, die gerade ausländische neue Mitarbeiter noch einmal vor ganz besondere Herausforderungen stellen.

Erfahrene Experten von Relocation-Agenturen haben hier viele Möglichkeiten, um zeitsparend im Interesse ihrer Kunden tätig zu werden. Hier ist vor allem die Beantragung des Daueraufenthalts nach der Einreise als zentraler Bestandteil des Immigrationsprozesses zu nennen. Doch auch bei Umzügen innerhalb von Deutschland übernehmen Relocation-Manager Ab- und Ummeldungen.

Eine zentrale Rolle beim Thema Behördengang spielt die Arbeits- und Aufenthaltserlaubnis. Diese stellt vor allem Arbeitnehmer aus dem Ausland vor Herausforderungen.

3. Unterstützung der Familie

Wenn ein neuer Mitarbeiter aus dem Ausland seinen Job antritt, möchte er auch seine Familie gut versorgt wissen. Auch aller damit in Zusammenhang stehenden Aufgaben nehmen sich Relocation-Agenturen an.

Hier geht es zum Beispiel darum, einen Platz an einer Schule oder in einem Kindergarten zu finden, was bereits für einheimische Eltern oft nicht einfach ist. Oft wissen zum Beispiel Zuziehende gar nicht, dass ihnen das Gesetz bereits ab dem ersten Lebensjahr ihres Nachwuchses einen mehrstündigen Betreuungsplatz garantiert.

Relocation Manager organisieren in diesem Zusammenhang Besichtigungen und Termine, ermitteln mögliche Zuschüsse und beantragen diese in Absprache mit den Familien.

4. Finanzielle Herausforderungen

Will man in Deutschland arbeiten, muss man Steuern entrichten. Das gilt sowohl für Unternehmen als auch für Arbeitnehmer. Relocation-Agenturen helfen dabei, sich in der komplexen deutschen Steuergesetzgebung zurechtzufinden, stellen die passenden Formulare bereit und vermitteln Ansprechpartner in der jeweiligen Landessprache. Darüber hinaus unterstützen Relocation-Agenturen bei der Eröffnung von Bankkonten und dem Abschluss von Telefon- und Internetverträgen.

5. Umzugsservice

Neben den sehr spezifischen Herausforderungen bei grenzüberschreitenden Arbeitsplatzwechseln übernehmen Relocation-Agenturen auch klassische Umzugsleistungen. Sie analysieren das zu transportierende Volumen, übernehmen das Einpacken, die Demontage, organisieren Halteverbotszonen, transportieren den Hausrat und bauen ihn am neuen Standort wieder auf. Auch die Übernahme von Zollformalitäten fällt in ihren Aufgabenbereich.




Gastautor: Martin Brosy
24.11.2021, 11:29  |  193   |   

Disclaimer

Die Aufgaben von Relocation-Agenturen – die Experten von IRC Relocation erklären Berufsbedingte Umzüge stellen sowohl für Arbeitnehmer als auch für Unternehmen eine große Herausforderung dar.