checkAd

    Target 40-70 Mio. Unzen Gold!?  26251
    Anzeige
    Die heißeste Gold-Story – kaum eine andere Firma hat so massiv abgeliefert! Kursziele schießen nach oben!

    Ein Mega erfolgreiches Jahr neigt sich dem Ende: Zwei neue Discoveries wurden gemacht - und weitere, sensationelle Bohrergebnisse von ‚Goldstorm‘ machen dieses Unternehmen zu einem sehr begehrten Übernahmeziel im Goldsek

     

    • Dieser erstklassige Gold-Developer besitzt schon jetzt auf seinem Weltklasseprojekt eine Erst-Ressource von 27,3 Millionen Unzen Gold, bei TOP-Infrastrukturanbindung!

     

    • Mit ‚Eureka‘ und ‚CBS‘ wurden dieses Jahr zwei neue Mineralisierungszonen mit spektakulären hochgradigen Goldintervallen entdeckt!

     

    • Managementwechsel läutet nächste Entwicklungsphase bei einem der weltweit größten unentwickelten Goldprojekte in Kanada ein!

     

    • Research-Reports zweier renommierter Research-Häuser bescheinigen dem Unternehmen ein Kurspotential von rund 150 %!

     

     

    Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

     

    es gibt weltweit mehr als 10.000 Unternehmen im Rohstoffsektor und aus dieser hohen Anzahl die aussichtsreichsten Unternehmen zu identifizieren ist für Anleger oftmals wie die berühmte Suche nach der Nadel im Heuhaufen‘.

     

    Und was viele nicht wissen: Nur die wenigsten Unternehmen schaffen es, ihr Explorationsprojekt jemals in die Produktion zu führen. Denn der Weg dahin ist lang, steinig und aufwendig:

     

    • Abstecken und / oder Erwerb von Konzessionsflächen
    • Vermessen und Bodenproben, geophysische Untersuchungen
    • Durchführen von Explorationsarbeiten
    • Durchführung von metallurgischen Tests und Machbarkeitsstudien
    • Infrastrukturentwicklung, Genehmigungsverfahren und Finanzierung
    • Bau der Mine und Beginn der Produktion

     

    Branchenkenner schätzen, dass nur ca. 1-2 % aller Projekte die erfolgreiche Transformation vom Explorationsunternehmen hin zum erfolgreichen Produzenten schaffen. Warum ist das so?

     

    Oftmals liegt es an der Ressource oder der Lagerstätte, die entweder zu klein oder bei der die Metallurgie zu komplex ist. Und auf Hilfe von großen Produzenten ist wenig Hoffnung. Denn diese schauen sich Projekte mit weniger als 5 Mio. Unzen Gold nur ganz selten an, wenn es um Beteiligungen oder eine potentielle Übernahme geht.

     

    Bei Projektfinanzierungsgesprächen oder M&A-Diskussionen sind darüber hinaus neben robusten Wirtschaftlichkeitsparametern eines Projektes auch eine gute Infrastrukturanbindung wichtig.

     

    Daher ist eine tiefe ‚Due Diligence‘ bei der einzelnen Titelauswahl auch für Anleger sehr wichtig.

     

    Viele Investoren vertrauen bei Ihren Anlageentscheidungen dem Rat des Bankberaters, externen Research-Studien oder beobachten sehr genau, bei welchen Gesellschaften erfolgreiche Großinvestoren Ihr Kapital gewinnbringend investieren.

     

    Es gibt in Nordamerika diverse renommierte und extrem erfolgreiche Investoren im Rohstoffsektor!

     

    Einer von Ihnen ist definitiv der Milliardär Eric Sprott, der übrigens auch mit als erster das einzigartige Potenzial des ‚Treaty Creek‘-Projektes erkannt hat und seitdem Tudor Gold (WKN: A2AJ7Y) in diversen Finanzierungsrunden massiv unterstützt.

     

    Er ist mit ca. 17,6 % nach dem Firmengründer und Chairman von Tudor Gold, Walter Storm, der zweitgrößte Einzelaktionär des Unternehmens.

     

    Einer Bloomberg-Aufstellung vom November zufolge liegt die Beteiligung von Eric Sprott an Tudor Gold bei knapp 55 Mio. USD und rangiert damit sogar auf Platz 5 seiner Investments.

     

    Quelle: Bloomberg.com

     

    Eric Sprott hat am 10. Dezember bei seinem 2021 Jahresrückblick in einem Interview erneut seine sehr positive Einschätzung zu Tudor Gold (ab der Stelle 36:38 – Link hier) dargestellt.

     

    Quelle: Youtube - Link

     

    Die Tudor Gold-Aktie hat enormes Kurspotenzial – zwei renommierte Research-Häuser sorgen für Kursfantasie!

     

     

    Nachdem bereits im März ein Research-Report von Fundamental Research Corp. mit einem Kursziel von 5,29 CAD (rund +150 % Potential vom aktuellen Kurs aus) veröffentlicht wurde, folgt nun im Dezember das renommierte Investmenthaus Research Capital Corporation mit einem ersten Kursziel von 3,50 CAD rund +65 % Potential vom aktuellen Kurs aus)!

     

     

    Quelle: Research Capital Corporation

    Das wichtigste aus dem am 13. Dezember veröffentlichtem 14-seitigem Research-Report im Schnellüberblick:

     

    • Premium-Übernahmepotenzial: Entdeckungen wie ‚Treaty Creek‘ sind selten, weshalb wir Tudor Gold als einen starken Übernahmekandidat ansehen. ‚M&A‘-Aktivitäten im ‚Goldenen Dreieck‘ haben in letzter Zeit ebenfalls an Dynamik gewonnen, wobei Newcrest kürzlich seine Reichweite erweitert hat, als ein Übernahmeangebot in Höhe von 3,5 Mrd. USD in bar für 100 % an Pretium Resources Corp. bekanntgab. Dabei liegt die hochgradige ‚Brucejack‘-Gold-Silber-Mine, direkt neben dem ‚Treaty Creek‘-Projekt von Tudor. Dies folgte einer Entscheidung von Hochschild Mining Plc. zur Ausübung seines Rechts auf eine 60 %-Beteiligung am nahegelegenen, aber wesentlich kleineren ‚Snip‘-Goldprojekt für 115 Millionen Dollar an Explorationsausgaben, dass einen impliziten Wert von 240 USD/Unze der vorhandenen Ressource bedeutet.

     

    • Investment-Highlights Tudor Gold:

     

    1. Die Aktie bietet Exposure in einem aufstrebenden und expandierenden erstklassigen und goldreichen Porphyr-Gebiet mit buchstäblich unerschlossenen regionalen Vorteilen. Einige neuere Entdeckungen auf den ‚Treaty Creek‘-Konzessionsflächen sind ‚Eureka‘, ‚Perfect Storm‘ und ‚Calm Before the Storm‘, die für ein solches Potenzial sprechen;

     

    1. Kostenlose Option auf die zu 100 % gehörenden Projekte ‚Eskay North‘ und ‚Crown-Electrum‘, die sich ebenfalls im Goldenen Dreieck befinden. Es ist geplant, dass letzteres Projekt an bestehende Aktionäre über ein ‚Spin-out‘ ausgliedert werden.

     

    1. Bei Tudor treten Aktionäre einem erfahrenen Vorstand und Managementteam bei, dessen Fokus es ist, zusätzlichen ‚Shareholder Value‘ zu heben. Jenseits des angegebenen Dividendenvorschlag für das ‚Crown‘-Projekt (‚Spin-out‘), halten wir die Erfolgsbilanz von Gründer Walter Storm erwähnenswert und möchten darauf hinweisen, dass er die Gründung und Finanzierung von Osisko Mining Corp. aktiv mitgestaltet hat, bevor er sich dem ‚Goldenen Dreieck‘ zuwendete.

     

     

    Wir denken, dass die Erfahrung von Ken Konkin bei den Explorationsarbeiten einen großen Wert für Tudor darstellt. Er war direkt bei der ‚Valley of the Kings‘-Entdeckung, in der jetzt produzierenden ‚Brucejack‘-Mine von Pretium Resources beteiligt, die sich unmittelbar südöstlich von ‚Treaty Creek‘ befindet. Nicht zuletzt verfügt das Management über Vereinbarungen und (nach unseren Beobachtungen) gute Arbeitsbeziehungen zur betroffenen Tahltan-First Nation.

     

     

    Bewertung und Empfehlung seitens Research Capital Corporation in dem Report:

     

    „Wir glauben, dass Tudor Anlegern eine einzigartige Gelegenheit bietet, in eine Weltklasse-Goldentdeckung zu investieren, die sich in einem neu entstehenden Mineralgebiet befindet, dass u.a. große Produzenten wie Newmont Corp. Newcrest Mining angezogen hat.

     

    Angesichts der schieren Größe von ‚Treaty Creek‘, neben der noch nicht eindeutigen Metallurgie, halten wir einen ‚In-Situ‘-Ansatz für eine vernünftige Bewertungsmethode, um den 60 %-Anteil von Tudor zu diesem Zeitpunkt zu bewerten.

     

    Dementsprechend vergeben wir ein SPECULATIVE BUY-Rating mit einem Kursziel von 3,50 CAD, unter Berücksichtigung des Ausschlusses der unterirdischen Ressource in unserer Bewertung und der potenziellen Explorationsvorteile bei allen drei Projekten.“

     

     

    Wir haben uns die Mühe gemacht und nochmals alle in 2021 veröffentlichten Pressemeldungen genauer anzuschauen! Und auch bei der Nachbetrachtung mussten wir feststellen: es waren viele starke News dabei!

     

    • Am 21.12.21 gab das Unternehmen folgende Änderung im Management bekannt:

     

    # Ken Konkin wird zum Präsidenten und CEO von Tudor ernannt.

    # Walter Storm wird als Chairman den Aufsichtsratsvorsitz leiten.

    # Natalie Senger wird in den Aufsichtsrat berufen.

     

     

    • Erfolgreiche Durchführung von Kapitalerhöhungen: Am 15. November nahm das Unternehmen 15 Mio. CAD ein – Eric Sprott partizipierte erneut mit dem Erwerb von 952.200 Aktien. Bereits im 2 und 3. Quartal konnten signifikante Gelder zwecks Durchführung der Bohrsaison eingesammelt werden.

     

    • Personalzugang: Chris Curran ergänzt das Tudor Team seit dem 06.04.21 – seine Funktion ist Head of Corporate Development and Communications.

     

     

    Auch ‚Treaty Creek‘ ließ in 2021 einige „Bohr-“ Bomben platzen:

     

    • Am 09.03.21 wurde von ‚Copper Belle‘ auf ‚Goldstorm‘ (‚CB-GS‘) eine erste Mineralressourcenschätzung bekanntgegeben: Die Lagerstätte beherbergt 19,4 Millionen Unzen Goldäquivalent (Gold Eq) mit 0,74 g/t Gold Eq in der ‚gemessenen und angezeigten‘ Kategorie (‚measured and indicated‘) und 7,9 Millionen Unzen Gold Eq mit 0,79 g/t Gold Gold Eq in der ‚abgeleiteten‘ Kategorie (‚inferred‘).

     

    • Das 2021er Ressourcen-Erweiterungs- und Definitionsbohrprogramm auf dem Flaggschiff-Projekt ‚Treaty Creek‘ umfasste 30.108 Bohrmeter.
    • Neben erfolgreichen ‚Infill‘-Bohrungen konnten diverse ‚Step-Out‘-Bohrungen bei der ‚Goldstorm‘-Lagerstätte Richtung Norden, Nord-Osten und Nord-Westen den Trend erweitern.

     

    • Tudor gelang es mit den ‚Eureka‘ und ‚Calm before the Storm‘-Zonen zwei neue signifikante Discoveries zu machen. Damit verfügt das Unternehmen nun über schon vier hochaussichtsreiche Bohrziele auf ‚Treaty Creek‘.

     

    Pressemeldung vom 15.12.21:

     

    • 1,09 g/t Gold Eq über 476,1 Meter (Bohrloch GS-21-124 300H).
    • 1,22 g/t Gold Eq über 355,15 Meter, einschließlich 1,45 g/t Gold Eq über 247,5 Meter (Bohrloch GS-21- 122 CS600).

     

    Pressemeldung vom 30.11.21:

     

    • 0,97 g/t Gold Eq über 1.320 Meter, einschließlich 1,38 g/t Gold Eq über 556,5 Meter im nordwestlichen Step-Out Bohrloch (GS-21-113-W2)
    • Die stärkste Mineralisierung wurde im nördlichsten Abschnitt bei der 300H-Domäne beim Bohrloch GS-21-113-W1 mit 4,07 g/t Gold Eq über 78,0 Meter, innerhalb von 459,0 Meter mit 1,30 g/t Gold Eq, durchschnitten.

     

    Ken Konkin, Präsident und CEO von Tudor Gold, erklärte im Rahmen der Bohrergebnisse:

    Wir freuen uns sehr, diese außergewöhnlichen Bohrergebnisse bekannt zu geben, die die Dimensionen der ‚Goldstorm‘-Lagerstätte mit einigen der beeindruckendsten Gold- Kupfermineralisierungen, die bisher beobachtet wurden, erweitern. Wir haben die Lagerstätte nach Norden, Nordwesten und in die Tiefe signifikant erweitert. Bohrloch GS-21-113-W2 ist der tiefste Mineralisierungs-Intervall im ‚Goldstorm‘-System. Dieses Bohrloch endete in einer sehr starken Gold-Kupfer-Silbermineralisierung innerhalb der ‚CS600‘-Domäne. Offensichtlich sind noch viel mehr Bohrungen erforderlich, um die Lagerstätte einzugrenzen, die das größte Potenzial für eine weitere Expansion in Richtung Nordosten und Nordwesten zu haben scheint.

     

    Dieses System hat sich als viel größer als von uns erwartet erwiesen und verleiht diesem Projekt in Kombination mit unseren jüngsten Entdeckungen bei ‚Perfect Storm‘, ‚Eureka‘ und ‚Calm Before the Storm‘ ein beispielloses wirtschaftliches Potenzial als eines der größten Goldprojekte der Welt.

     

    Pressemeldung vom 23.11.21:

     

    • Vierte signifikante Gold-Silber Discovery auf ‚Treaty Creek‘: Bohrloch CBS-21-02 bei der neuen Zone ‚Calm before the Storm‘ (‚CBS‘) durchschnitt 1,30 g/t Gold Eq über 53,9 Meter innerhalb eines Intervalls von 155,5 Metern mit 0,82 g/t Gold Eq.

     

    ‚CBS‘ ist die vierte bedeutende mineralisierte Edelmetallzone, die auf ‚Treaty Creek‘ entdeckt wurde. Die ‚CBS‘-Zone befindet sich zwei Kilometer nordöstlich der Lagerstätte ‚Goldstorm‘ und liegt auf demselben strukturellen Trend wie die ‚Perfect Storm Zone‘ (‚PSZ‘) und die Lagerstätte ‚Copper Belle-Goldstorm‘ (‚CB-GS‘).

     

    Ken Konkin, Präsident und CEO von Tudor Gold, erklärt:

     

    Unser Explorationsprogramm 2021 war außerordentlich erfolgreich bei der Erweiterung unseres Verständnisses der Mineralisierungen bei den gesamten ‚Treaty Creek‘-Konzessionsflächen. Das Projekt verfügt nun über vier große geologische Ziele, die umfangreiche Explorationen und Bohrungen erfordern, dies beinhaltet auch die ‚Goldstorm‘-Lagerstätte, die in alle Richtungen und in die Tiefe offen bleibt.

     

    Der Umfang und Aktionsradius unseres Explorationsprogramms wächst exponentiell mit jeder neuen Entdeckung. So wird die Kette von Edel- und Basismetalllagerstätten und Zielen im Zusammenhang mit dem ausgedehnten ‚Sulphurets-Treaty‘-Stoßverwerfungssystem ergänzt.

     

    Wir sind sehr zufrieden mit den Ergebnissen der Oberflächenprobenahmeprogramme und insbesondere mit dem ‚Discovery Hole‘ (Entdeckungsloch) aus unseren vorläufigen Bohrergebnissen in unserer neuen ‚Zone Calm Before the Storm‘. Wir nehmen an, dass die Gold- und Silberwerte bei ‚CBS‘ in möglicherweise jüngerem Gestein enthalten sind als die Wirtslithologien bei ‚Goldstorm‘.“

     

    Pressemeldung vom 27.09.21:

     

    • Neue Discovery in der Eureka Zone: Bohrloch EK-21-01 durchschnitt eine oberflächennahe Mineralisierung mit 67,5 Meter mit 1,13 g/t Gold Eq innerhalb von 217,5 Meter mit durchschnittlich 0,76 g/t Gold Eq durchschnitten.
    • 1,09 g/t Gold Eq über 564,0 Meter, einschließlich 1,76 g/t Gold Eq über 196,5 Meter (Bohrloch GS-21-119)

     

    Ken Konkin, Präsident und CEO von Tudor Gold, erklärt:

     

    „Wir freuen uns sehr über unseren anhaltenden Erfolg mit unseren ‚Step-out‘-Bohrungen bei der ‚Goldstorm‘-Lagerstätte. Aufgrund des Erfolgs von Bohrloch GS-21-119 planen wir, vor dem Ende der diesjährigen Bohrsaison weitere ‚Step-Out‘-Bohrungen in nordöstlicher Richtung durchzuführen.

     

    Darüber hinaus haben wir bestätigt, dass in der ‚Eureka‘-Zone ein bedeutendes Goldsystem mit einer Mineralisierung nahe der Oberfläche existiert, die in der Tiefe in einer regionalen Überschiebungsverwerfung (‚thrust fault‘) endet. Ein interessanter Aspekt des ‚Eureka‘-Systems ist, dass die Goldmineralisierung möglicherweise in derselben Überschiebungsverwerfung endet, die das ‚DS-5‘-System bei ‚Goldstorm‘ abschneidet.

     

    Die aktuelle geologische Interpretation ist, dass die ‚DS-5‘-Domäne möglicherweise mit der ‚Eureka‘-Zone verbunden ist, was der potenziellen Größe der ‚Goldstorm‘-Lagerstätte eine weitere Dimension hinzufügt.

     

    Pressemeldung vom 30.08.21:

     

    • Die oberflächennahe Goldmineralisierung setzt sich bei ‚Perfect Storm‘ über einen Kilometer entlang des SW-Trends fort, während PS-21-06 auf 118,6 Meter mit 0,721 g/t Gold Eq, einschließlich 59,9 Meter mit 0,927 g/t Gold Eq, stieß. Das mineralisierte System scheint in Richtung der Lagerstätte Iron Cap etwa drei Kilometer südwestlich an Stärke zuzunehmen.

     

    Ken Konkin, Präsident und CEO von Tudor Gold, erklärt:

     

    „…Wir sind sehr über die Ergebnisse von PS-21-06 in der ‚Perfect Storm‘-Zone erfreut, da wir erneut auf eine bedeutende oberflächennahe Goldmineralisierung mit durchschnittlich 0,721 g/t Gold Eq über 118,6 Metern gestoßen sind, die einen oberen Teil mit durchschnittlich 0,927 g/t Gold Eq über 59,9 Meter enthielt.

     

    Wir werden weitere Bohrungen bei ‚Perfect Storm‘ planen, sobald wir die nordöstlichen Grenzen der ‚Goldstorm‘-Lagerstätte abgegrenzt haben. Alle drei weitläufigen Bohrlöcher trafen bei ‚Perfect Storm‘ auf eine bedeutende Goldmineralisierung und zeigten eine Goldmineralisierung entlang der SW-Achse über mehr als einen Kilometer. Nur ein sehr kleiner Teil der magnetischen Anomalie von ‚Perfect Storm‘ wurde bisher erforscht.“

     

    Pressemeldung vom 03.08.21:

     

    • 0,704 g/t Gold Eq über 801,0 Meter, einschließlich 168,0 Meter mit 1,391 g/t Gold Eq (Bohrloch GS-21-103)
    • 1,039 g/t Gold Eq über 474,0 Meter, einschließlich 2,389 g/t Gold Eq über 130,5 Meter (Bohrloch GS-21-110)

     

    Die Zusammenfassung der wichtigsten Pressemeldungen haben uns 100 %ig davon überzeugt, dass bei Tudor Gold eine einzigartige Erfolgsgeschichte geschrieben wird.

     

    Das Flaggschiffprojekt ‚Treaty Creek‘ von Tudor Gold Corp. (WKN: A2AJ7Y, Frankfurt: TUC / TSXV:TUD) gehört schon jetzt mit 27,3 Millionen Unzen Goldäquivalent zu den weltweit größten unentwickelten Mineral-Ressourcen!

    Und wie das diesjährige Explorationsprogramm wieder bestätigt hat, konnte die ‚Goldstorm‘-Zone erneut massiv mit diversen ‚Step-Out‘-Bohrlöchern ausgeweitet werden.

     

    Und das Tolle dabei: Richtung Nord-Osten und Nord-Westen hat die Goldmineralisierung stärker zugenommen. So konnte Tudor Gold die stärkste Mineralisierung im nördlichsten Abschnitt bei der ‚300H‘-Domäne beim Bohrloch GS-21-113-W1 feststellen:

     

    Das Weltklasse-Bohrloch durchschnitt 4,07 g/t Gold Eq über 78,0 Meter, innerhalb von 459,0 Meter mit 1,30 g/t Gold Eq!

     

    Darüber hinaus konnten mit ‚Eureka‘ und ‚CBS‘ zwei weitere hochaussichtsreiche geologische Ziele identifiziert werden.

     

    Befinden sich hier möglicherweise 50 bis 70 Millionen Unzen Gold auf den ‚Treaty Creek‘-Konzessionsflächen?

     

    Quelle: Tudor Gold / JS Research UG

     

     

    (WKN: A2AJ7Y, Frankfurt: TUC, TSX-V: TUD)

     

     

     

    Für alle neuen Leser haben wir ein paar Hintergrundinformationen zu Tudor Gold zusammengefasst:

     


    Tudor Gold ist ein Edelmetall- und Basismetall-Explorationsunternehmen mit Konzessionsflächen im ‚Goldenen Dreieck‘ von British Columbia, einem Gebiet, in dem produzierende bzw. in der Vergangenheit produzierende Minen sowie mehrere großen Lagerstätten, die sich einer möglichen Erschließung nähern. Das 17.913 Hektar große ‚Treaty Creek‘-Projekt (an dem Tudor Gold zu 60 % beteiligt ist) grenzt im Südwesten an das ‚KSM‘-Grundstück von Seabridge Gold Inc. und im Südosten an das ‚Brucejack‘-Grundstück von Pretium Resources Inc. Das Unternehmen kontrolliert außerdem 100 % des ‚CROWN Projektes‘ sowie 100 % des ‚Eskay North Projektes‘, die sich beide auch in der Region Golden Triangle befinden.

     

    Von der südwestlichen Ecke der ‚Treaty Creek‘-Claims, die an Seabridge Gold’s Konzessionsflächen angrenzen, führt der ‚Sulphurets Thrust Fault‘ von der Seabridge-Lagerstätte ‚Iron Cap‘ zum Tudor Gold ‚Goldstorm‘-System. Die ‚Goldstorm‘-Zone befindet sich fünf Kilometer nordöstlich von Seabridges ‚Iron Cap‘-Deposit.

     

    Die Region ‚Goldenes Dreieck‘ zählt zu den ergiebigsten Goldregionen Kanada’s – über 145 Mio. Unzen Gold und über 50 Mrd. Pfund Kupfer wurden bereits in direkter Nachbarschaft von Tudor Gold gefunden!

     

     

    Zusammenfassung der Highlights von Tudor Gold Corp:

     

    • Erste Ressourcenschätzung auf ‚Treaty Creek‘ im März 2021 veröffentlicht: 27,3 Millionen Unzen Gold Eq (davon 19,4 Mio. Unzen zu 0,74 g/t Gold Eq in der ‚Measured and Indicated‘-Ressourcenkategorie)

     

    • Weiterhin enormes Entdeckungspotential und Top-Explorationsziele auf ‚Treaty Creek‘ vorhanden (u.a. ‚Goldstorm‘ / ‚Perfect Storm‘ / ‚Eureka‘ / ‚Calm before the Storm‘)

     

    • Das Unternehmen plant in den nächsten Monaten das ‚Crown‘ Projekt auszugliedern: Aktionäre sollen für je 1 gehaltenten Tudor Aktie ca. 0,253 an einer der neuen Gesellschaft Goldstorm Metals Corp erhalten. Link Pressemeldung hier

     

    • Erstklassige Lage: Riesiges Landpaket im weltberühmten kanadischen ‚Goldenen Dreieck‘ – im Umkreis von wenigen Kilometern von Treaty Creek wurden bereits mehr als 145 Millionen Unzen Gold sowie 50 Mrd. Pfund Kupfer entdeckt.

     

    • Das Flagschiffprojekt ‚Treaty Creek‘ liegt direkt neben den größten Weltklasse-Lagerstätten und Minen. (Seabridge Gold und Pretium Resources)

     

    • Extrem aussichtsreiches Projektportfolio mit über 35.518 Hektar an Konzessionsflächen, verteilt auf drei Projekte.

     

    • ‚Treaty Creek‘ befindet sich in der Nähe von guter Infrastruktur: Die nächste Straße und Stromleitung sind nur rund 25 km entfernt.
    • Auf ‚Treaty Creek‘ ist das ganze Jahr fließendes Wasser vorhanden – dies ist eine wichtige Voraussetzung für einen zukünftigen Minenbetrieb.

     

    • Exzellente geologische Lage der akquirierten Landpakete im bergbaufreundlichen British Columbia in Kanada.

     

    • Top Management - Sehr erfahrenes und erfolgreiches Team unter der Leitung des mehrfach preisgekrönten Geologen Ken Konkin, der seit dem 21.12.21 zum Präsident & CEO ernannt wurde. Er war maßgeblich an der Entdeckung der Lagerstätte ‚The Valley of Kings‘ von Pretium Resources beteiligt war.

     

    • Der Gründer von Tudor Gold ist der renommierte Walter Storm, Mitgründers des kanadischen Bergbauunternehmens Osisko Mining. Herr Storm ist Chairman von Tudor Gold und ist Aufsichtsratsvorsitzender.

     

    • Weltklasse-Bohrergebnisse beim Flaggschiffprojekt ‚Treaty Creek‘: z.B.

     

    • Bohrloch GS-21-113-W2: 0,97 g/t Gold Eq über 1.320 Meter, einschließlich 1,38 g/t Gold Eq über 556,5 Meter;

     

    • Bohrloch GS-20-65: 1,161 g/t Gold Eq über 930 Meter inklusive 2,12 g/t Gold Eq über 348 Meter;

     

    • Bohrloch GS-20-92: 0,999 g/t Gold Eq über 531 Meter inklusive 3,286 g/t Gold Eq über 82,5 Meter;

     

    • Bohrloch GS-20-91: 0,856 g/t Gold Eq über 1.033,5 Meter inklusive 1,112 g/t Gold Eq über 532,5 Meter;

     

    • GS-21-113-W1 mit 4,07 g/t Gold Eq über 78,0 Meter, innerhalb von 459,0 Meter mit 1,30 g/t Gold Eq;

     

    • Bohrloch GS-20-83: 0,821 g/t Gold Eq über 921 Meter inklusive 1,078 g/t Gold Eq über 345 Meter;

     

    • Bohrloch GS-20-75: 0,741 g/t Gold Eq über 1.152 Meter inklusive 1,561 g/t Gold Eq über 121,5 Meter;

     

    • Bohrloch GS-20-57: 0,845 g/t Gold Eq über 973 Meter inklusive 1,40 g/t Gold Eq über 217,5 Meter;

     

    • Bohrloch GS-20-64: 0,983 g/t Gold Eq über 550,55 Meter inklusive 1,482 g/t Gold Eq über 154,5 Meter;

     

    • Bohrloch GS-20-73: 775,5 Meter mit durchschnittlich 0,932 g/t Gold Eq. inklusive eins Intervalls mit 1,506 g/t Gold Eq über 229,5 Meter;

     

    • Bohrloch GS-19-42: 0,849 g/t Gold Eq über 780 Meter inklusive 1,275 g/t Gold Eq über 370,5 Meter im 300 Horizon Abschnitt;

     

    • Tudor Gold ist ein erstklassiges ‚M&A‘-Übernahmeziel im Goldenen Dreieck!

     

    • Starke Unterstützung der ‚Tahltan First Nation‘: Unterzeichnung einer Engagement- und Kommunikationsvereinbarung.

     

    • Klares Vertrauensvotum – per 05.11.2021 befanden sich knapp 50 % der Anteile in den Händen von Firmengründer und Chairman Walter Storm (30,32 %) und Rohstoff-Starinvestor Eric Sprott (17,58 %).

     

     

    Informationen zu Tudor Gold Corp:

     

    Name: Tudor Gold Corp.

    Börsen-Ticker Deutschland: TUC

    Börsen-Ticker Kanada: TUD.V

    Letzte Kurse in Kanada: 2,11 CAD

    ISIN: CA89901P1071

    WKN: A2AJ7Y

     

    Hier finden Sie weiterführende Informationen und eine Auswahl von früheren Beiträgen zu Tudor Gold:

    Lesen Sie hier gerne unseren Artikel zu Tudor Gold vom 22.12.2021

    Lesen Sie hier gerne unseren Artikel zu Tudor Gold vom 05.09.2021

    Lesen Sie hier gerne unseren Artikel zu Tudor Gold vom 13.07.2021

    Lesen Sie hier gerne unseren Artikel zu Tudor Gold vom 16.05.2021

    Lesen Sie hier gerne unseren Artikel zu Tudor Gold vom 13.03.2021

    Lesen Sie hier gerne unseren Artikel zu Tudor Gold vom 13.02.2021

    Lesen Sie hier gerne unseren Artikel zu Tudor Gold vom 07.01.2021

    Lesen Sie hier gerne unseren Artikel zu Tudor Gold vom 08.11.2020

    Lesen Sie hier gerne unseren Artikel zu Tudor Gold vom 10.09.2020

    Lesen Sie hier gerne unseren Artikel zu Tudor Gold vom 24.08.2020

    Lesen Sie hier gerne unseren Artikel zu Tudor Gold vom 10.07.2020

    Lesen Sie hier gerne unseren Artikel zu Tudor Gold vom 08.01.2020

    Lesen Sie hier unsere ausführliche Unternehmensbeschreibung mit Einschätzung vom 01.08.19:

    Link zur Webseite des Unternehmens

     

    For our english Readers:

    ====================================================================

    Preamble:

    The original article was first published in German language, representing the default version. (Link here). No responsibility or liability is assumed for the content, correctness, appropriateness or accuracy of this translation. This promotional article is in no way a purchase (buy) or trade recommendation for the bespoken financial instruments! The target group for this article translation are English-speaking readers residing in Germany.

    =======================================================

     

    Mit spekulativen Grüßen

    Ihr

    Jörg Schulte

     

     

     

     

     

     

     

     

    Dieser Werbeartikel wurde am 28. Dezember 2021 durch Jörg Schulte, Geschäftsführer der JS Research UG (haftungsbeschränkt) erstellt. Gemäß §84 WPHG ist die Tätigkeit der JS Research UG (haftungsbeschränkt) bei der BaFin angezeigt! Quellen: Tudor Gold, Stockcharts.com, Piaxabay, Commodity-TV.

    Disclaimer, Risikohinweise und Haftungsausschluss: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keine Haftung für die Inhalte externer Verlinkungen übernehmen. Jedes Investment in Wertpapiere ist mit Risiken behaftet. Aufgrund von politischen, wirtschaftlichen oder sonstigen Veränderungen kann es zu erheblichen Kursverlusten kommen. Dies gilt insbesondere bei Investments in (ausländische) Nebenwerte sowie in Small- und Microcap-Unternehmen; aufgrund der geringen Börsenkapitalisierung sind Investitionen in solche Wertpapiere höchst spekulativ und bergen ein extrem hohes Risiko bis hin zum Totalverlust des investierten Kapitals. Darüber hinaus unterliegen die bei JS Research UG (haftungsbeschränkt) vorgestellten Aktien teilweise Währungsrisiken. Die von JS Research UG (haftungsbeschränkt) für den deutschsprachigen Raum veröffentlichten Hintergrundinformationen, Markteinschätzungen und Wertpapieranalysen wurden unter Beachtung der österreichischen und deutschen Kapitalmarktvorschriften erstellt und sind daher ausschließlich für Kapitalmarktteilnehmer in der Republik Österreich und der Bundesrepublik Deutschland bestimmt; andere ausländische Kapitalmarktregelungen wurden nicht berücksichtigt und finden in keiner Weise Anwendung. Die Veröffentlichungen von JS Research UG (haftungsbeschränkt) dienen ausschließlich zu Informationszwecken und stellen ausdrücklich keine Finanzanalyse dar, sondern sind Promotiontexte rein werblichen Charakters zu den jeweils besprochenen Unternehmen, welche hierfür typischerweise ein Entgelt zahlen. Zwischen dem Leser und den Autoren bzw. dem Herausgeber kommt durch den Bezug der JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Publikationen kein Beratungsvertrag zu Stande. Sämtliche Informationen und Analysen stellen weder eine Aufforderung noch ein Angebot oder eine Empfehlung zum Erwerb oder Verkauf von Anlageinstrumenten oder für sonstige Transaktionen dar. Jedes Investment in Aktien, Anleihen, Optionen oder sonstigen Finanzprodukten ist – mit teils erheblichen – Risiken behaftet. Die Herausgeberin und Autoren der JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Publikationen sind keine professionellen Investmentberater!!! Deshalb lassen Sie sich bei ihren Anlageentscheidungen unbedingt immer von einer qualifizierten Fachperson (z.B. durch Ihre Hausbank oder einen qualifizierten Berater Ihres Vertrauens) beraten. Alle durch JS Research UG (haftungsbeschränkt) veröffentlichten Informationen und Daten stammen aus Quellen, die wir zum Zeitpunkt der Erstellung für zuverlässig und vertrauenswürdig halten. Hinsichtlich der Korrektheit und Vollständigkeit dieser Informationen und Daten kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Gleiches gilt für die in den Analysen und Markteinschätzungen von JS Research UG (haftungsbeschränkt) enthaltenen Wertungen und Aussagen. Diese wurden mit der gebotenen Sorgfalt erstellt. Eine Verantwortung oder Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Angaben ist ausgeschlossen. Alle getroffenen Meinungsaussagen spiegeln die aktuelle Einschätzung der Verfasser wider, die sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern kann. Es wird ausdrücklich keine Garantie oder Haftung dafür übernommen, dass die in den von JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Veröffentlichungen prognostizierten Kurs- oder Gewinnentwicklungen eintreten. Angaben zu Interessenskonflikten: Die Herausgeber und verantwortliche Autoren erklären hiermit, dass folgende Interessenskonflikte hinsichtlich des in dieser Veröffentlichung des besprochenen Unternehmens Tudor Gold zum Zeitpunkt der Veröffentlichung bestehen: I. Autoren halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktienbestände in Tudor Gold und behalten sich vor, diese zu jedem Zeitpunkt und ohne Ankündigung zu verkaufen oder neue Positionen in Tudor Gold einzugehen. Autoren und die Herausgeberin können nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die Aktie von Tudor Gold im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Es handelt sich bei dieser Veröffentlichung von JS Research UG (haftungsbeschränkt) ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um eine Veröffentlichung eines ganz deutlichen und eindeutig werblichen Charakters und somit als Werbung/Marketingmitteilung zu verstehen. Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Verfasser, Redakteur, Auftraggeber oder Vermittler zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien, Optionen oder Warrants halten und können diese Positionen auch jederzeit aufstocken oder verkaufen! Hierdurch besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt.

    Auf einen Interessenkonflikt weisen wir ausdrücklich hin. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den „Webseiten“, dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden in der Regel von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) bezahlt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kann. Besonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte "Small Caps") und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken. Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wieder und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Lesen Sie hier - https://www.js-research.de/disclaimer-agb/ -. Bitte beachten Sie auch, falls vorhanden, die englische Originalmeldung.

    Es kann vorkommen, dass wir Drittanbieter für die elektronische Verbreitung von Nachrichten und Inhalten über unsere Kunden / unsere vorgestellten Unternehmen einbinden. Wir haben jedoch keine Kontrolle über den Inhalt der Informationen, die von unseren vorgestellten Gesellschaften und / oder Drittanbietern veröffentlicht werden, und überprüfen diese nicht. Diese Drittanbieter werden wahrscheinlich dafür entschädigt, dass sie positive Informationen über die Gesellschaften bereitstellen, auch wenn diese von ihnen nicht bekannt gegeben wird.

     

    Jörg Schulte
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen
    Jörg Schulte beschäftigt sich seit 1999 nebenberuflich mit Börse und Trading. Seit 2005 richtet er sein Augenmerk auf Explorations- und Bergbauunternehmen und analysiert täglich die Märkte. Seit Januar 2006 ist Jörg Schulte als Community-Mitglied auf wallstreet:online aktiv.
    Mehr anzeigen

    Verfasst von Jörg Schulte
    Target 40-70 Mio. Unzen Gold!? Die heißeste Gold-Story – kaum eine andere Firma hat so massiv abgeliefert! Kursziele schießen nach oben! Ein Mega erfolgreiches Jahr neigt sich dem Ende: Zwei neue Discoveries wurden gemacht - und weitere, sensationelle Bohrergebnisse von ‚Goldstorm‘ machen dieses Unternehmen zu einem sehr begehrten Übernahmeziel im Goldsektor!