checkAd

BERNSTEIN RESEARCH stuft VOLKSWAGEN VORZÜGE auf 'Neutral'

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Das US-Analysehaus Bernstein Research hat die Bewertung der Vorzugsaktien von Volkswagen (VW) bei einem Kursziel von 160 Euro mit "Market-Perform" wieder aufgenommen. Trotz des aktuellen Gegenwinds von der Kostenseite ist Analyst Daniel Roeska in einer am Dienstag vorliegenden Branchenstudie optimistisch, dass die Autokonzerne ihre Ziele 2022 erreichen können. Mittelfristig erwartet der Experte aber geringeres Wachstum und höheren Konkurrenzdruck. Langfristig stünden neue Geschäftsmodelle im Fokus, aber auch das elektrische und digitalisierte Fahrzeug bleibe im Kern ein Auto, so Roeska. Bei VW liegt er für 2023 deutlich unter den Markterwartungen. Ein Börsengang der Porsche AG aber könnte Auftrieb geben./ag/la

Veröffentlichung der Original-Studie: 16.05.2022 / 15:33 / UTC
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 16.05.2022 / 15:35 / UTC

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.



Der Analyst erwartet ein Kursziel von 160,00, was eine Steigerung von +25,98% zum aktuellen Kurs entspricht. Mit diesen Produkten können Sie die Kurserwartungen des Analysten übertreffen.
Übernehmen
Für Ihre Einstellungen haben wir keine weiteren passenden Produkte gefunden.
Bitte verändern Sie Kursziel, Zeitraum oder Emittent.
Alternativ können Sie auch unsere Derivate-Suchen verwenden
Knock-Out-Suche | Optionsschein-Suche | Zertifikate-Suche
WerbungDisclaimer
Nachrichtenagentur: dpa-AFX Analysen
 |  211   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Disclaimer

BERNSTEIN RESEARCH stuft VOLKSWAGEN VORZÜGE auf 'Neutral' Das US-Analysehaus Bernstein Research hat die Bewertung der Vorzugsaktien von Volkswagen (VW) bei einem Kursziel von 160 Euro mit "Market-Perform" wieder aufgenommen. Trotz des aktuellen Gegenwinds von der Kostenseite ist Analyst Daniel Roeska in …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel