checkAd

Menarini Group und Radius Health, Inc. geben die Veröffentlichung der Daten der zulassungsrelevanten klinischen Phase-III-Studie EMERALD im Journal of Clinical Oncology bekannt

  • Emerald-Studie erreichte beide primären Endpunkte des progressionsfreien Überlebens (PFS) in der Gesamtpopulation und bei ESR1-mutierten Patientinnen
  • Die PFS-Rate nach 12 Monaten mit Elacestrant betrug 22,32 % gegenüber 9,42 % mit SOC in der Gesamtpopulation und 26,76 % gegenüber 8,19 % in der ESR1-Mutationspopulation
  • Die Daten zeigten, dass Elacestrant das Risiko des Fortschreitens der Krankheit oder des Todes bei allen Patientinnen um 30 % und bei Patientinnen mit ESR1-Mutation um 45 % senkte
  • Im Vergleich zu Fulvestrant zeigte Elacestrant ein statistisch signifikantes PFS und reduzierte das Risiko eines Fortschreitens der Krankheit oder des Todes um 32 % in der Gesamtpopulation und um 50 % in der ESR1-Mutationspopulation

FLORENZ, Italien und BOSTON, 23. Mai 2022 /PRNewswire/ -- Die Menarini-Gruppe („Menarini") und Radius Health, Inc. („Radius") (NASDAQ: RDUS) (zusammen die „Unternehmen") gaben heute bekannt, dass Daten aus der zulassungsrelevanten klinischen Phase-III-Studie EMERALD (NCT03778931) zur Bewertung von Elacestrant als Monotherapie im Vergleich zur Standardtherapie (SOC; Fulvestrant oder Aromatasehemmer, AI) zur Behandlung von ER+/HER2-fortgeschrittenem oder metastasiertem Brustkrebs im Journal of Clinical Oncology veröffentlicht wurden.1 Elacestrant ist der erste orale selektive Östrogenrezeptor-Degrader (SERD), der in einer Phase-III-Studie bei Patientinnen mit ER-positivem/HER2-negativem fortgeschrittenem Brustkrebs eine signifikante Verbesserung des PFS im Vergleich zu SOC bei kontrollierbarer Sicherheit gezeigt hat.

Menarini Group Logo

Dr. Aditya Bardia, medizinischer Onkologe und Direktor der Brustkrebsforschung am Mass General Cancer Center der Harvard Medical School und leitender Prüfarzt der klinischen EMERALD-Studie, kommentierte: „Es besteht ein dringender ungedeckter Bedarf an oralen SERDs, die bei ER-positivem metastasierendem Brustkrebs sicher und wirksam sind, nachdem frühere Therapielinien, einschließlich CDK4/6-Inhibitoren, fortgeschritten sind. EMERALD ist die erste Studie, die in einer randomisierten, globalen Phase-III-Studie bei Patientinnen mit ER-positivem/HER2-negativem fortgeschrittenem Brustkrebs eine signifikante Verbesserung der klinischen Ergebnisse mit Elacestrant, einem oralen SERD-Monotherapeutikum, gegenüber der Standardtherapie nachweist. Weitere Forschung ist erforderlich, um Kombinationstherapien zu entwickeln und neue endokrine Therapien für Patientinnen mit Brustkrebs im Frühstadium zu bewerten."

Seite 1 von 6


Wertpapier



0 Kommentare
Nachrichtenagentur: PR Newswire (dt.)
 |  132   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Disclaimer

Menarini Group und Radius Health, Inc. geben die Veröffentlichung der Daten der zulassungsrelevanten klinischen Phase-III-Studie EMERALD im Journal of Clinical Oncology bekannt Emerald-Studie erreichte beide primären Endpunkte des progressionsfreien Überlebens (PFS) in der Gesamtpopulation und bei ESR1-mutierten PatientinnenDie PFS-Rate nach 12 Monaten mit Elacestrant betrug 22,32 % gegenüber 9,42 % mit SOC in der …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel