checkAd

DEUTSCHE BANK RESEARCH stuft BASF SE auf 'Hold'

FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Deutsche Bank Research hat die Einstufung für BASF vor Zahlen zum dritten Quartal auf "Hold" mit einem Kursziel von 55 Euro belassen. Analyst Tim Jones rechnet in einer am Donnerstag vorliegenden Studie mit einem schwachen dritten Quartal - mit einem operativen Ergebnis (Ebit), das im Vorjahresvergleich zum 31 Prozent gefallen sein dürfte. Ein Lichtblick sollte aber die gute Nachfrage seitens der Automobilindustrie gewesen sein./tih/edh

Veröffentlichung der Original-Studie: 29.09.2022 / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / CET
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 29.09.2022 / 06:45 / CET

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Die BASF Aktie wird aktuell mit einem Minus von -3,49 % und einem Kurs von 38,60EUR gehandelt.


Analysierendes Institut: DEUTSCHE BANK RESEARCH
Analyst: Tim Jones
Analysiertes Unternehmen: BASF SE
Aktieneinstufung neu: neutral
Kursziel neu: 55
Kursziel alt: 55
Währung: EUR
Zeitrahmen: 12m


Der Analyst erwartet ein Kursziel von 55,00, was eine Steigerung von +14,76% zum aktuellen Kurs entspricht. Mit diesen Produkten können Sie die Kurserwartungen des Analysten übertreffen.
Übernehmen
Für Ihre Einstellungen haben wir keine weiteren passenden Produkte gefunden.
Bitte verändern Sie Kursziel, Zeitraum oder Emittent.
Alternativ können Sie auch unsere Derivate-Suchen verwenden
Knock-Out-Suche | Optionsschein-Suche | Zertifikate-Suche
WerbungDisclaimer

Diskussion: BASF Charttechnik
Wertpapier



0 Kommentare
Nachrichtenagentur: dpa-AFX Analysen
 |  210   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Disclaimer

DEUTSCHE BANK RESEARCH stuft BASF SE auf 'Hold' Deutsche Bank Research hat die Einstufung für BASF vor Zahlen zum dritten Quartal auf "Hold" mit einem Kursziel von 55 Euro belassen. Analyst Tim Jones rechnet in einer am Donnerstag vorliegenden Studie mit einem schwachen dritten Quartal - mit …

Nachrichten des Autors

199 Leser
155 Leser
133 Leser
131 Leser
123 Leser
115 Leser
111 Leser
110 Leser
110 Leser
106 Leser
316 Leser
303 Leser
288 Leser
269 Leser
256 Leser
248 Leser
248 Leser
227 Leser
210 Leser
199 Leser
1756 Leser
703 Leser
568 Leser
512 Leser
444 Leser
413 Leser
404 Leser
334 Leser
333 Leser
316 Leser
1785 Leser
1756 Leser
1716 Leser
1687 Leser
1684 Leser
1669 Leser
1563 Leser
1547 Leser
1529 Leser
1526 Leser