checkAd

    Wer wird die neue BioNTech?  25437  0 Kommentare Biotech-Kursraketen: Diese Aktien können um über 500 Prozent steigen!

    Die Rallye der Impfstoff-Hersteller ist vorbei und nun stellt sich die Frage, wer die nächsten Kursraketen aus dem Biotech-Sektor sein könnten. Diese drei haben jeweils das Potenzial, sich zu versechsfachen.

    Für Sie zusammengefasst
    • Rallye der Impfstoff-Hersteller vorbei
    • Potenzial für Kursanstiege von bis zu 600%
    • Nkarta, Repare Therapeutics und Cara Therapeutics vielversprechend

    Seit der Corona-Pandemie steht die Biotech-Branche im Rampenlicht. Und auch weiterhin fließen riesige Mittel aus dem öffentlichen und dem privaten Sektor in die Förderung von Innovationen und die Entwicklung relevanter Medikamente. Während der pandemiebedingte Bedarf inzwischen abgeklungen ist, versuchen die Unternehmen, die Dynamik aufrechtzuerhalten, indem sie sich auf die Entwicklung von Heilmitteln für lebensbedrohliche schwere Krankheiten konzentrieren.

    Da der Westen mit einer alternden Bevölkerung und zunehmenden, durch den Lebensstil bedingten, Krankheiten zu kämpfen hat, sind relativ kleine Biotech-Unternehmen mit einer vielversprechenden Produktlinie in der Lage, ein robustes Wachstum zu erzielen. Die BioNTech-Aktie hat 2021 ein Kursplus von fast 200 Prozent erzielt – aber wer wird die nächste Kursrakete sein? Benzinga hat drei Aktien mit einem besonders hohen Kurspotenzial von jeweils mehr als 500 Prozent zusammengestellt.

    Anzeige 
    Handeln Sie Ihre Einschätzung zu BioNTech SE ADR!
    Long
    87,00€
    Basispreis
    0,61
    Ask
    × 14,10
    Hebel
    Short
    97,33€
    Basispreis
    0,61
    Ask
    × 14,10
    Hebel
    Präsentiert von

    Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

    Ein Beispiel ist Nkarta. Der Biotech-Konzern entwickelt ein Heilmittel für die chronische Krankheit Lupus und hat von der US-Arzneimittelaufsicht FDA die Zulassung für seinen Zelltherapie-Kandidaten zur Behandlung von Lupusnephritis erhalten. Die Nkarta-Aktie ist in den letzten vier Wochen um mehr als 37 Prozent gestiegen.

    Die Analysten von Needham & Co. sind von dem Potenzial des Unternehmens überzeugt und bekräftigten ihre Kaufempfehlung für Nkarta mit einem Kursziel von 15 US-Dollar. Das entspricht einem Aufwärtspotenzial von rund 632 Prozent. Die Investmentbank Raymond James stufte zudem Nkarta auf "Strong Buy" mit einem Kursziel von 13 US-Dollar hoch, was einem potenziellen Kursanstieg von über 530 Prozent entspricht. Die Investmentbank Wainwright & Co. senkte zwar ihr Kursziel für Nkarta, hält aber weiterhin an ihrer Kaufempfehlung fest. Wainwrights Kursziel von zehn US-Dollar bedeutet, dass die Nkarta-Aktie um 388 Prozent steigen könnte.


    Empfehlung: Die Top 3 Dividendenaktien 2024. Mit diesen Dividendenperlen können Sie von attraktiven Renditen von bis zu +10% profitieren! Jetzt kostenlosen Report sichern!


    Repare Therapeutics konzentriert sich auf die Präzisionsonkologie im klinischen Stadium und hat positive erste Daten aus seiner klinischen Studie der Phase 1 gemeldet, was die Anleger begeistert hat.

    Der Entrepreneur und Investor Mark Lampert, der mit zehn Prozent an Repare Therapeutics beteiligt ist, hat kürzlich weitere 783.709 Aktien zugekauft, wie aus einer Mitteilung vom 6. November hervorgeht. Die Investmentbank Piper Sandler stuft Repare mit "Outperform" und einem Kursziel von 25 US-Dollar ein. Dies bedeutet ein potenzielles Kursplus von 580 Prozent gegenüber dem aktuellen Kurs. Stifel Financial stuft Repare ebenfalls mit "Buy" ein mit einem Kursziel von 17 US-Dollar, was einem potenziellen Kursanstieg von 360 Prozent entspricht.

    Cara Therapeutics wird derzeit zu einem Kurs von etwas über einem US-Dollar gehandelt und ist eine weitere vielversprechende Biotech-Aktie, bei der ein baldiger Ausbruch möglich ist. Piper Sandler stuft die Aktie mit "Buy" und einem Kursziel von sieben US-Dollar ein, was einem potenziellen Kursanstieg von über 531 Prozent entspricht.

    Das Unternehmen hat sich auf Produkte für Pruritus-Patienten spezialisiert, die sich im kommerziellen Stadium befinden. Es meldete im September einen Durchbruch, nachdem seine patentierte IV-Injektionsspritze vom japanischen Gesundheitsministerium zugelassen wurde. Cara Therapeutics erhielt nach der Zulassung eine Meilensteinzahlung in Höhe von 1,5 Millionen US-Dollar.

    Autor: Ingo Kolf, wallstreetONLINE Zentralredaktion



    Diskutieren Sie über die enthaltenen Werte


    wallstreetONLINE Redaktion
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen

    Melden Sie sich HIER für den Newsletter der wallstreetONLINE Redaktion an - alle Top-Themen der Börsenwoche im Überblick! Verpassen Sie kein wichtiges Anleger-Thema!


    Für Beiträge auf diesem journalistischen Channel ist die Chefredaktion der wallstreetONLINE Redaktion verantwortlich.

    Die Fachjournalisten der wallstreetONLINE Redaktion berichten hier mit ihren Kolleginnen und Kollegen aus den Partnerredaktionen exklusiv, fundiert, ausgewogen sowie unabhängig für den Anleger.


    Die Zentralredaktion recherchiert intensiv, um Anlegern der Kategorie Selbstentscheider relevante Informationen für ihre Anlageentscheidungen liefern zu können.


    Mehr anzeigen

    Verfasst vonIngo Kolf

    Wer wird die neue BioNTech? Biotech-Kursraketen: Diese Aktien können um über 500 Prozent steigen! Die Rallye der Impfstoff-Hersteller ist vorbei und nun stellt sich die Frage, wer die nächsten Kursraketen aus dem Biotech-Sektor sein könnten. Diese drei haben jeweils das Potenzial, sich zu versechsfachen.

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer