checkAd

    Sell, Hold oder Outperform  3933  0 Kommentare "Historischer Moment"? Das erwartet die Wall Street von Teslas Cybertruck-Debüt

    Tesla beginnt heute mit der Auslieferung seines lang erwarteten Cybertrucks. An der Wall Street ist jedoch nicht jeder davon überzeugt, dass das Debüt das Wachstum von Tesla ankurbeln wird.

    Für Sie zusammengefasst
    • Tesla beginnt mit Auslieferung des Cybertrucks in Austin.
    • Analysten sind skeptisch über den Einfluss des Cybertrucks auf das Wachstum von Tesla.
    • Einige Analysten sehen den Cybertruck als potenziellen Katalysator für die Marke.

    Tesla hat angekündigt, heute zehn Cybertrucks auf einer Veranstaltung in seiner Fabrik in Austin an Kunden auszuliefern (die Veranstaltung soll live auf X übertragen werden). Das Unternehmen kündigte das futuristische Fahrzeug vor vier Jahren an und wollte es vor zwei Jahren an Käufer ausliefern. Seit der Enthüllung im Jahr 2019 hat sich viel verändert, und Experten sagen, dass der einst angepeilte Preis von 40.000 US-Dollar eher bei 60.000 US-Dollar liegen könnte. Details sollen heute bekannt gegeben werden.

    "Wir bleiben bei unserer Einstufung 'Sell' da wir nicht glauben, dass der Cybertruck die Nachfragesituation in den nächsten Jahren wesentlich verändern wird. Wir gehen davon aus, dass der Mangel an neuen Produktangeboten, die Schwierigkeit, die nächste Welle von EV-Käufern zu überzeugen, um die Akzeptanz voranzutreiben, und der zunehmende Wettbewerb weiterhin eine Herausforderung darstellen werden", zitiert CNBC Ronald Jewsikow, Analyst von Guggenheim, aus einer Mitteilung an Kunden. Guggenheim ist weiter der Meinung, dass der Cybertruck allein den Aktien von Tesla nicht helfen werde. Jewsikow behält sein Kursziel von 125 US-Dollar bei, was einen Abschlag von 49 Prozent gegenüber dem Schlusskurs vom Mittwoch bedeutet.

    Anzeige 
    Handeln Sie Ihre Einschätzung zu Tesla!
    Short
    170,07€
    Basispreis
    0,80
    Ask
    × 14,95
    Hebel
    Long
    154,53€
    Basispreis
    0,80
    Ask
    × 14,79
    Hebel
    Präsentiert von

    Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

    Der Jefferies-Analyst Philippe Houchois hatte kürzlich halb im Scherz die Idee geäußert, den Cybertruck vor seiner Markteinführung zu stornieren. Der Analyst behielt in der Folge zwar sein "Hold"-Rating bei, senkte das Kursziel allerdings für die Aktie um zehn Prozent. "Da das Jahr 2024 bereits ein verlorenes Jahr für das Wachstum ist, würde es Tesla helfen, sich wieder auf einen Vorteil zu konzentrieren, der auf Einfachheit, Skalierung und Geschwindigkeit aufgebaut wurde", so der Analyst.

    Der Analyst Tom Narayan von RBC Capital Markets behielt sein Outperform-Rating für die Tesla-Aktie bei und sagte in einer Notiz an seine Kunden in dieser Woche, dass der neue Cybertruck als potenzieller Katalysator für die Marke dienen könnte, indem er dem Unternehmen hilft, mehr Model 3-Limousinen und Model Y-SUV zu verkaufen. Gleichzeitig geht Narayan davon aus, dass der Cybertruck nur geringe Auswirkungen auf die Finanzzahlen im Jahr 2024 haben werde, wenn er schätzungsweise nur etwa drei Prozent der gesamten Tesla-Verkäufe ausmachen wird, bevor diese im Jahr 2025 auf sechs Prozent ansteigen. RBC sieht den Cybertruck als einen "Halo-Truck", der "eine Marke wiederbeleben kann, die in den letzten Jahren mangels neuer Modelle wohl etwas an Glanz verloren hat", so Narayan weiter.

    Wedbush-Analyst Dan Ives sagte, er erwarte, dass Tesla auf der Veranstaltung aktualisierte Preisinformationen für den Cybertruck veröffentlichen werde. Der Cybertruck "bewegt die finanzielle Nadel für Tesla im Geschäftsjahr 2024 nicht signifikant", sei aber dennoch ein "historischer Moment" für das Unternehmen, fügte er hinzu.

    Im Vorfeld der heutigen Veranstaltung bezeichnete Bloomberg den Cybertruck als "Produktionsalptraum" für Tesla und verwies auf die Verwendung einer teuren Edelstahllegierung, die sich nur schwer zu einem Fahrzeugrahmen formen lasse, sowie auf "hauseigene Batteriezellen, die dem Zeitplan Jahre hinterherhinken".


    Tipp aus der Redaktion: Lernen Sie in sieben Tagen mit Stefan Klotter das kleine Einmaleins der Charttechnik! Egal, ob Sie neu in der Welt der Charttechnik sind oder schon Erfahrung mitbringen: In diesem Video-Workshop wird Ihnen gezeigt, wie Sie Charttechnik gekonnt einsetzen können. Alles, was Sie brauchen, sind jeweils 10-15 Minuten morgens zum Kaffee, in der Mittagspause oder nach Feierabend. Jetzt hier kostenlos und unverbindlich mehr erfahren.


    Lesen Sie auch

    Die Tesla Aktie wird zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der Nachricht mit einem Plus von +0,90 % und einem Kurs von 224,6EUR auf Tradegate (30. November 2023, 15:27 Uhr) gehandelt.

    Autorin: Gina Moesing, wallstreetONLINE Zentralredaktion




    Diskutieren Sie über die enthaltenen Werte


    wallstreetONLINE Redaktion
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen

    Melden Sie sich HIER für den Newsletter der wallstreetONLINE Redaktion an - alle Top-Themen der Börsenwoche im Überblick! Verpassen Sie kein wichtiges Anleger-Thema!


    Für Beiträge auf diesem journalistischen Channel ist die Chefredaktion der wallstreetONLINE Redaktion verantwortlich.

    Die Fachjournalisten der wallstreetONLINE Redaktion berichten hier mit ihren Kolleginnen und Kollegen aus den Partnerredaktionen exklusiv, fundiert, ausgewogen sowie unabhängig für den Anleger.


    Die Zentralredaktion recherchiert intensiv, um Anlegern der Kategorie Selbstentscheider relevante Informationen für ihre Anlageentscheidungen liefern zu können.


    Mehr anzeigen

    Verfasst vonGina Moesing

    Sell, Hold oder Outperform "Historischer Moment"? Das erwartet die Wall Street von Teslas Cybertruck-Debüt Tesla beginnt heute mit der Auslieferung seines lang erwarteten Cybertrucks. An der Wall Street ist jedoch nicht jeder davon überzeugt, dass das Debüt das Wachstum von Tesla ankurbeln wird.

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer